Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Patrouillenlauf beendet Militär-Schimeisterschaften Ost 2010

Seetaleralpe, 21. Jänner 2010  - Bereits zum dritten Mal in Folge sichert sich die Patrouille des Truppenübungsplatzes Seetaleralpe den Bereichsmeistertitel im Militärischen Patrouillenlauf. Die Patrouille gewinnt somit den Abschlussbewerb der diesjährigen Militär-Bereichsmeisterschaften im Schilauf Ost, der auch auch als Königsdisziplin des militärisch-alpinen Schilaufes bezeichnet wird.

Insgesamt waren 42 Patrouillen zu je vier Läufern am Start. Vom Stabsbataillon 7 allein nahmen neun Patrouillen, darunter eine reine Damenmannschaft, die Herausforderung an.

Patrouille des Truppenübungsplatzes mit großem Vorsprung Sieger

Oberst Günter Rieger, Offiziersstellvertreter Erwin Matzi, Wachtmeister Gernot Wohlmuth und Rekrut Jahn Feiel vom Truppenübungsplatz Seetaleralpe gewinnen diesen Bewerb in der Gesamtwertung mit einer Minute und 26 Sekunden Vorsprung auf die Patrouille des Militärkommandos Kärnten mit Oberstleutnant Dieter Mikula, Oberstleutnant Dietmar Foditsch, Vizeleutnant Herbert Sulzer und Vizeleutnant Roland Moser. Den dritten Rang belegte die dritte Patrouille des Stabsbataillons 7 mit Vizeleutnant Dietmar Mascher, Oberstabswachtmeister Markus Klade, Stabswachtmeister Harald Baumgartner und Stabswachtmeister Thomas Körbler.

Schneekanone, Wetterglück und hervorragendes Organisationsteam

Noch vor zehn Tagen standen die Militärschimeisterschaften wegen Schneemangels knapp vor einer Absage. Mit der Gemeinde Obdach als verlässlichen Partner, der spontan eine Schneekanone zur Verfügung stellte, dem nötigen Wetterglück sowie einer hervorragenden Mannschaft gelang es dem Organisationsteam vom Truppenübungsplatz Seetaleralpe dennoch, gewohnt perfekte Loipenverhältnisse für die Wettkämpfer zu schaffen.

Ein Bericht der Redaktion Militärkommando Steiermark

Wachtmeister Gernot Wohlmuth (vorne) und Oberst Günter Rieger von der Siegerpatrouille.

Wachtmeister Gernot Wohlmuth (vorne) und Oberst Günter Rieger von der Siegerpatrouille.

Das Team des Militärkommandos Kärnten belegte den zweiten Gesamtrang.

Das Team des Militärkommandos Kärnten belegte den zweiten Gesamtrang.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit