Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Wallfahrt auf vier Pfoten

Truppenübungsplatz Bruckneudorf, 07. Oktober 2010  - Anlässlich des Welttierschutztages und in Gedenken an den heiligen Franz von Assisi hat die Miltärpfarre Burgenland zur "2. Wallfahrt der Kreaturen" geladen. Neben dem Militärhundezentrum, das mit einer Abordnung von Hundeführern mit ihren Rottweilern vertreten war, ist auch das Rote Kreuz mit zwei Suchhunden der Einladung von Militäroberkurat Alexander Wessely gefolgt.

Bei strahlendem Sonnenschein haben auch zahlreiche Einheimische den zwei Kilometer langen Fußmarsch zur Spittelwaldkapelle auf sich genommen, um der dortigen Heiligen Messe mit anschließender Tiersegnung beizuwohnen. Für den musikalischen Rahmen sorgte die Militärmusik Burgenland. Die Kollekte der Messe kam auch heuer wieder Tierschutzheimen in Form von Futterspenden zu Gute.

Bei der anschließenden Agape konnten sich nicht nur Frauerl und Herrl mit einer kleinen Jause stärken, auch die vierbeinigen Lieblinge wurden mit einem kleinen Snack belohnt.

Nach dem Erfolg der heurigen "Wallfahrt der Kreaturen" freuen sich die Veranstalter auf eine Wiederholung im nächsten Jahr. Bleibt nur abzuwarten, ob aus dem Hundewandertag vielleicht bei seiner nächsten Auflage eine artenreichere Wallfahrt wird.

Ein Bericht der Redaktion Militärkommando Burgenland

Militäroberkurat Wessely führt die Wallfahrt an.

Militäroberkurat Wessely führt die Wallfahrt an.

Kurze Verschnaufpause für Zwei- und Vierbeiner.

Kurze Verschnaufpause für Zwei- und Vierbeiner.

Wallfahrten macht sichtlich Spaß bei strahlendem Sonnenschein.

Wallfahrten macht sichtlich Spaß bei strahlendem Sonnenschein.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit