Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Darabos und Niessl taufen Militärhunde

Kaisersteinbruch, 14. Juli 2011  - Am Donnerstag fand im Militärhundezentrum Kaisersteinbruch eine Militärhundetaufe statt. Zu diesem Anlass besuchte Verteidigungsminister Norbert Darabos die Militärhundestaffel. Burgenlands Landeshauptmann Hans Niessl fungierte dabei als Taufpate der Rottweilerwelpen Mister, Mike, Mara und Mary.

Das Militärhundezentrum

Das Militärhundezentrum in Kaisersteinbruch ist die zentrale Ausbildungsstätte aller Militärhundeführer des Österreichischen Bundesheeres. Neben der Hundeführerausbildung ist die Aufzucht von Militärhunden eine wichtige Aufgabe des Zentrums. Seit 1964 wurden bereits 2.055 Militärhunde, davon ca. 1.800 Rottweiler, gezüchtet.

Minister Darabos und LH Niessl mit Hundeführern und den Welpen.

Minister Darabos und LH Niessl mit Hundeführern und den Welpen.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit