Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Burgenland: Kontaktgespräche mit Vertretern der Kammern

Eisenstadt, 24. Mai 2012  - Von 22. bis 24. Mai fanden die jährlichen Kontaktgespräche zwischen dem Verteidigungsministerium und der Landwirtschafts- sowie Wirtschaftkammer im Burgenland statt. Fokus in diesem Jahr war die Präsentation der aktuellen Pilotprojekte.

Gute Kontakte

Die guten Kontakte zwischen dem Bundesheer und den beiden Kammerorganisationen bestehen seit Jahren und tragen zu einem friktionsfreien Ausgleich der Erfordernisse des Heeres und den Interessen von Landwirtschaft und Wirtschaft bei. Geleitet wurden die Gespräche von Brigadier Michael Kaes, Leiter der Personalabteilung C im Verteidigungsministerium. Ebenfalls zu den Gesprächen eingeladen waren die Leiter der Ergänzungsabteilungen der Militärkommanden.

Übungsplatz als Wirtschaftsfaktor

Der Kommandant Oberst Franz Neuhold und der Leiter der Forstverwaltung, Günther Schebeck, stellten den Truppenübungsplatz Bruckneudorf als Wirtschafts- und Landwirtschaftsfaktor bedeutender Größe vor.

Die Landwirtschaftskammer ermöglichte die Besichtigung zweier innovativer Betriebe im Obst- bzw. Weinbau sowie des Hackschnitzelkraftwerkes Eisenstadt. Das notwendige Zusammenwirken zwischen Landwirtschaft und Naturschutz wurde im Rahmen des Besuches des Nationalparks Neusiedler See präsentiert.

Kammerdirektor Otto Prieler ging in seinem Vortrag zum Thema Landwirtschaft und Landesverteidigung auf die Abhängigkeit bei Lebensmitteln vom Nicht-EU-Ausland ein und wies auf den Einfluss von Lebensmittelspekulanten hin.

Erneuerbare Energie

Die Wirtschaftskammer lud zum Windpark Parndorfer Platte ein, zusammen mit drei Hackschnitzelwerken soll das Burgenland in wenigen Jahren energieautark sein. Gerhard Ortlechner von der Wirtschaftskammer Steiermark referierte weiters über aktuelle Wirtschaftsentwicklungen.

Brigadier Kaes, Mitte vorne, mit den Teilnehmern der Kontaktgespräche in Bruckneudorf.

Brigadier Kaes, Mitte vorne, mit den Teilnehmern der Kontaktgespräche in Bruckneudorf.

Nationalpark-Direktor Kurt Kirchberger, l., präsentierte den Nationalpark Neusiedler See.

Nationalpark-Direktor Kurt Kirchberger, l., präsentierte den Nationalpark Neusiedler See.

Der Windpark auf der Parndorfer Platte wurde ebenfalls besucht.

Der Windpark auf der Parndorfer Platte wurde ebenfalls besucht.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit