Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

150 Rekruten in der Benedek-Kaserne angelobt

Bruckneudorf, 28. März 2014  - Bei herrlichem Frühlingswetter leisteten am Freitag 150 Rekruten der Heerestruppenschule und des Militärkommandos Wien in der Benedek-Kaserne ihr Treuegelöbnis auf die Republik Österreich. Zahlreiche Besucher waren gekommen, um bei der feierlichen Angelobung dabei zu sein: Familien, Freunde und Bekannte der Soldaten, aber auch viele Gäste. Sie demonstrierten damit ihre Verbundenheit zum Österreichischen Bundesheer.

Entscheidung zum Wehrdienst

Der Kommandant der Heerestruppenschule, Oberst Baranyai, bedankte sich bei den Rekruten für die Entscheidung zum Wehrdienst und erklärte, dass das Treuegelöbnis ein Vertrag auf Gegenseitigkeit zwischen Grundwehrdienern und Kadersoldaten sei. "Sie stellen einen Zeitabschnitt ihres Lebens unserem Land zur Verfügung und wir Berufssoldaten werden uns bemühen, ihrem Anspruch gerecht zu werden und die Zeit mit sinnvollen Tätigkeiten zum Wohle aller Staatsbürger auszufüllen."

Abschließend wies Oberst Baranyai in seiner Festansprache darauf hin, dass der persönliche Einsatz nicht zu kurz kommen darf und die Vorgesetzten sich jeden Tag "das Bestmögliche zum Erreichen der Ziele und zum Erhalt des Ausbildungsniveaus" erwarten.

Feierliches Treuegelöbnis

Den Höhepunkt der Angelobung bildete das feierliche Treuegelöbnis der angetretenen Rekruten. Als das Treuegelöbnis endete, applaudierten die zahlreichen Gäste. Mit klingendem Spiel der Militärmusik Burgenland ging die Angelobung in der Benedek-Kaserne zu Ende.

Ein Bericht der Redaktion Militärkommando Burgenland

Eine Abordnung von Rekruten beim Treuegelöbnis.

Eine Abordnung von Rekruten beim Treuegelöbnis.

Die Rekruten stammen von der Heerestruppenschule und vom Militärkommando Wien.

Die Rekruten stammen von der Heerestruppenschule und vom Militärkommando Wien.

Zahlreiche Ehrengäste fanden sich zur Angelobung ein.

Zahlreiche Ehrengäste fanden sich zur Angelobung ein.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit