Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Girls' Day in der Montecuccoli-Kaserne

Güssing, 23. April 2015  - Beim "Girls' Day" hatten Mädchen im Burgenland die Möglichkeit, hinter die Kulissen des Berufsalltages von Soldatinnen und Soldaten zu blicken. Zusätzlich zu den jungen Burgenländerinnen wurden auch Mädchen aus der Region Südoststeiermark eingeladen. Am Donnerstag boten das Jägerbataillon 19 und das Heerespersonalamt anlässlich des Girls' Day 2015 diesen jungen Frauen die Möglichkeit, den Soldatenalltag näher kennenzulernen. 65 interessierte junge Damen waren der Einladung in die Kaserne nach Güssing gefolgt. 

Grosses Interesse

Nach der Begrüßung durch den Kommandanten des Jägerbataillons 19, Oberstleutnant Thomas Erkinger, informierte zu Beginn Hautpmann Alexander Kroboth vom Heerespersonalamt über die Karriere-Möglichkeiten als Soldatin. Hier interessierten sich die Mädchen vor allem für die Ausbildung zur Pilotin, Sanitäterin und für die Militärmusik. "Ich möchte nach der Matura Medizin studieren und daher interessiert mich das Sanitätswesen des Bundesheers besonders", erzählt Klara Beretzki aus Güssing.

Praxis erleben

Um die Mädchen über das Bundesheer zu informieren und auch zu begeistern, haben sich die Soldaten der Kaserne Güssing einiges einfallen lassen: Infanteriewaffen und Funkgeräte eines modernen Kampfverbandes durften bedient werden, Unterkünfte und Spindordnung wurden vorgestellt, militärische Ausrüstung gab es zum Ausprobieren. Geländefahren auf dem Truppentransporter "Unimog U4000" und auf dem gepanzerten Allschutzfahrzeug "Dingo" war ein besonderes Erlebnis.

Besonders am Kletterturm konnten die jungen Damen ihren Mut und ihre Einsatzbereitschaft zeigen. Die Vorführung der Militärhundestaffel aus Kaisersteinbruch zeigte den Besucherinnen eindrucksvoll, dass gerade in dieser Einheit der Frauenanteil mit mehr als 40 Prozent, ein Spitzenwert im Bundesheer ist.

Für einige der Mädchen war dieser Tag Anregung genug, über eine Karriere beim Heer nachzudenken. "Ich bin zur Zeit auf der Suche nach einer neuen beruflichen Orientierung und schon länger am Überlegen, in den Staatsdienst einzutreten. Dieser Tag hat mich überzeugt, es doch einmal beim Heer zu probieren", erzählt Jasmin Hernach aus Pinkafeld.

Ein Bericht der Redaktion Militärkommando Burgenland

Auch das Salutieren war beim Girls' Day schnell gelernt.

Auch das Salutieren war beim Girls' Day schnell gelernt.

Bundesheer zum Angreifen: Eine junge Dame im Cockpit eines LKWs.

Bundesheer zum Angreifen: Eine junge Dame im Cockpit eines LKWs.

Kommunikationsmittel jeseits des Alltagtags: Statt Handy wird die Verbindung mit dem Funkgerät hergestellt.

Kommunikationsmittel jeseits des Alltagtags: Statt Handy wird die Verbindung mit dem Funkgerät hergestellt.

Das Jägerbataillon 19 präsentierte seine vielfältige Bewaffnung.

Das Jägerbataillon 19 präsentierte seine vielfältige Bewaffnung.

Sehr viel Mut konnten die jungen Damen am Kletterturm beweisen.

Sehr viel Mut konnten die jungen Damen am Kletterturm beweisen.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit