Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Rio 2016: Empfang der Bronzemedaillengewinner am Flughafen Schwechat

Wien Schwechat, 24. August 2016  - Zugsführer Thomas Zajac und Korporal Tanja Frank, die bei den Olympischen Spielen mit Bronze im Segeln die einzige Medaille des österreichischen Aufgebots geholt hatten, sind am Mittwoch nach der Rückkehr aus Rio auf dem Flughafen Wien-Schwechat von rund 200 Fans herzlich begrüßt worden. Unter ihnen Burgenlands Landeshauptmann Hans Niessl und der Kommandant Einsatzunterstützung, Generalmajor Andreas Pernsteiner sowie Doppel-Olympiasieger Roman Hagara. 

Rio, ein unvergessliches Erlebnis

"Wir sind schon so oft in Wien angekommen, aber heute war es einmalig", meinte Zajac, der wie seine Segelpartnerin im Heeresleistungszentrum Südstadt bei Wien stationiert ist. „Rio bleibt für uns unvergessen, wir haben hier in den vergangenen vier Jahren sehr viel Zeit verbracht und nehmen unglaublich viel mit. In letzter Konsequenz natürlich den sportlichen Erfolg". Zajac und Frank die im Vorfeld nicht zu den großen Medaillenfavoriten zählten, segelten aber mit konstant guten Leistungen in der erstmals olympischen Nacra-17-Klasse zu Bronze.

v.l.n.r.: Generalmajor Andreas Pernsteiner, Tanja Frank, Thomas Zajac.

v.l.n.r.: Generalmajor Andreas Pernsteiner, Tanja Frank, Thomas Zajac.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit