Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Familienzeltlager beim Jägerbataillon Burgenland

Pinggau, 11. Juni 2017  - Bereits zum 10. Mal veranstaltete das Jägerbataillon Burgenland ein Familienwochenende im Raum Pinggau. Das Thema in diesem Jahr lautete "Hier lernen Kinder Leben retten". 

Errichten des Zeltlagers

Nach der Ankunft der Teilnehmer Freitagnachmittag wurden zuerst die Zelte aus der Kaserne in Güssing aufgestellt. Nach dem Aufbau sammelten die Kinder Holz für ein Lagerfeuer. Anschließend wurde das Abendessen von den Teilnehmern zubereitet und beim Lagerfeuer am Abend eingenommen.

Kinder lernen, wie man Leben rettet

Am nächsten Morgen kamen unter dem Kommando von Vizeleutnant Gruber ein Sanitäts-Pinzgauer und ein MAN-LKW mit Sanitäts-Container aus der Montecuccoli-Kaserne. Auch ein Fahrzeug der Rot-Kreuz-Ortsstelle Friedberg und eine weitere Abordnung des Medizinercorps Graz trafen im Zeltlager ein.

Gemeinsam wurde ein Stationsbetrieb aufgebaut und mit der Ausbildung begonnen. Die Kinder lernten dabei, wie man Leben rettet: Vom richtigen Anlegen der Verbände bis hin zu lebensnotwendigen Sofortmaßnahmen. Weiters wurde ihnen erklärt, wie sie bei einem Notfall telefonisch Hilfe rufen können: "Wen rufe ich an und was sage ich?".

Am nächsten Morgen wurde nach dem Frühstück das Lager abgebaut und die Zelte für den Rücktransport in die Kaserne verladen. Damit ging ein spannendes Familienzeltlager beim Jägerbataillon Burgenland zu Ende.

Die Kinder lernten Vieles über das Thema "Leben retten".

Die Kinder lernten Vieles über das Thema "Leben retten".

Im Zeltlager wir die Bundesdienstflagge gehisst.

Im Zeltlager wir die Bundesdienstflagge gehisst.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit