Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Pioniere der 7. Jägerbrigade im Katastropheneinsatz

Klagenfurt, 01. Juli 2004  - Durch die schweren Unwetter in der vergangenen Woche im Bezirk St. Veit an der Glan sind vor allem in der Marktgemeinde Brückl (in der Ortschaft Selesen und Umgebung) schwere Schäden aufgetreten. Ein orkanartiger Sturm hat rund 15 Hektar Wald vernichtet. Bäume wurden geknickt als wären sie Streichhölzer. Am Dienstagabend wurde von der Kärntner Landesregierung das Bundesheer für einen Katastropheneinsatz angefordert. Gestern wurden die Erkundungen für den Bau einer Behelfsbrücke ("Bailey-Brücke") abgeschlossen. Seit den Morgenstunden des Donnerstag, 1. Juli, stehen rund 40 Villacher Pioniere (von der 1. Pionierkompanie des Pionierbataillons 1 aus der Rohrkaserne) im Einsatz.

Durch die Pioniere wird eine 33 Meter langer Übergang über die Gurk errichtet. Da die bestehende Brücke eine zu geringe Gewichtsbelastung (16 Tonnen) aufweist, ist das Errichten der "Bailey-Brücke" (sie verträgt eine Gewichtsbelastung bis zu 35 Tonnen) für den raschen Abtransport des Schadholzes notwendig geworden. Aufgrund des Borkenkäferbefalles in dieser Region hat die rasche Holz-Aufarbeitung höchste Priorität. Somit können entsprechend große Abtransporte per LKW zur Bundesstraße ermöglicht und die Aufräumungsarbeiten beschleunigt werden.

Die Behelfsbrücke wird voraussichtlich am Freitagabend befahrbar sein. Die eingesetzten Pionierkräfte stehen unter dem Kommando von Oberleutnant Christian Preiml (Kompaniekommandant der 1. Pionierkompanie). Der Einsatz der Soldaten wird nach Freigabe der Behelfsbrücke beendet werden.

Ein Bericht der Redaktion Abteilung Kommunikation

Nach den schweren Unwettern...

Nach den schweren Unwettern...

...kommen die Villacher Pioniere zu Hilfe...

...kommen die Villacher Pioniere zu Hilfe...

...und errichten eine "Bailey-Brücke" über die Gurk.

...und errichten eine "Bailey-Brücke" über die Gurk.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit