Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

I have climbed the highest montains...

Spittal, 20. Juli 2001  - Ein Bericht von Major Volkmar Ertl

Alpinvorführung und Elterntag beim Jägerbataillon 26 am Kanzianiberg.

Nach der allgemeinen Basisausbildung absolvieren die Spittaler Grundwehrdiener des Einrückungsturnus Mai 2001 seit Anfang Juli ihre spezialisierte Truppenalpinausbildung. Der Hochschwab, die Hohen Tauern sowie die Lienzer Dolomiten sind die Ausbildungsgebiete, wo man das alpinistische Handwerk lernt. Als Höhepunkt dieses Ausbildungsabschnittes wird am 13. Juli für die Eltern der Rekruten, am Kanzianiberg bei Finkenstein, eine Alpinvorführung veranstaltet.

Nach der Begrüßung der Besucher und Ehrengäste durch den Bataillonskommandanten Oberst Alois Sulzgruber führt Oberstleutnant Ferdinand Klinser durch das Programm.

I have climbed the highest mountains......

mit diesem klingenden Musikstück der irischen Musikgruppe "U2" wird die Vorführung eingeleitet. Gehen über Klettersteige, Gehen über Sicherungsanlagen, freies Klettern, Abseilen, sowie behelfsmäßige und planmäßige Bergetechniken werden von den Grundwehrdienern und Kadersoldaten vorgeführt. Jeder der anwesenden Gäste kann sich im Zuge dieser Vorführung vom hohen Ausbildungsstand der Rekruten und des Spittaler Alpinpersonals überzeugen. Eine spektakuläre Hubschrauberbergung ist schließlich Höhepunkt des Programms.

Nach einem kurzen Platzkonzert der Militärmusik Kärnten singen alle anwesenden Soldaten das Bataillonslied "Es steht ein kleines Edelweiß" und beenden damit die Alpinvorführung. Der Elterntag findet seinen Ausklang bei einer Kostprobe aus der Gulaschkanone, zu welcher die Gäste durch das Jägerbataillon 26 eingeladen wurden.

Begrüßung der Besucher und Ehrengäste.

Begrüßung der Besucher und Ehrengäste.

Staunend blickt die Menge zu den Soldaten auf.

Staunend blickt die Menge zu den Soldaten auf.

Mit Konzentration und Kraft den Felsvorsprung überwinden.

Mit Konzentration und Kraft den Felsvorsprung überwinden.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit