Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Die "Siebente" beim Landespolizeikommando Kärnten

Klagenfurt, 19. Juli 2010  - Das Kommando der 7. Jägerbrigade hatte im Februar eine hochrangige Delegation des Landespolizeikommandos Kärnten unter der Führung von Landespolizeikommandant, Generalmajor Wolfgang Rauchegger, zu einem Informationstag in die Khevenhüller-Kaserne eingeladen und stattete nun einen Gegenbesuch ab.

Aufgaben der Polizei und Hubschraubereinweisung

In einem sehr offen gehaltenen Informationsvortrag erläuterte der Landespolizeikommandant, Generalmajor Wolfgang Rauchegger und seine Abteilungsleiter bzw. deren Stellvertreter die Aufgaben der rund 2.200 Polizisten und Polizistinnen in Kärnten, die in 110 Polizeiinspektionen ihren Dienst versehen.

Polizeihubschrauber "FLIR"

Nach dem Vortrag erhielten die Gäste der "Siebenten" am Dach des Landespolizeikommandos eine Einweisung in den in am Klagenfurter Flughafen stationierten Polizeihubschrauber "FLIR" (Forward Looking Infrared). Dieser moderne Hubschrauber liefert die Bilder der Wärmebild- und Videokamera, die am Helikopter angebracht sind, an das Einsatzkommando weiter - so hat man ein genaues Lagebild in der Einsatzzentrale. Eingesetzt wird der Helikopter für Fahndungsflüge oder für die Suche nach vermissten Alpinisten, dies bei Tag und Nacht.

Ein Bericht der Redaktion 7. Jägerbrigade

Das Landespolizeikommando informierte den Stab der 7. Jägerbrigade.

Das Landespolizeikommando informierte den Stab der 7. Jägerbrigade.

Der "FLIR" Hubschraubers der Exekutive.

Der "FLIR" Hubschraubers der Exekutive.

Brigadier Starlinger, l. und Generalmajor Rauchegger.

Brigadier Starlinger, l. und Generalmajor Rauchegger.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit