Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Minister Darabos eröffnet neue Zentralküche Süd

Klagenfurt, 10. November 2010  - Verteidigungsminister Norbert Darabos eröffnete heute die neue Zentralküche Süd in der Klagenfurter Windisch-Kaserne. "Nach zweieinhalbjähriger Bauzeit ist jetzt nach Wien und Graz die dritte und modernste Zentralküche beim Österreichischen Bundesheer in Betrieb", betonte Minister Darabos in seiner Eröffnungsrede. Die Kosten für den Umbau sowie für die Ausstattung betrugen 3,4 Millionen Euro und flossen in die heimische Wirtschaft.

"Cook and Chill"

Im Rahmen des "Verpflegskonzeptes Neu" - ein prozessorientiertes und betriebswirtschaftliches Speisenmanagement - wird die Verpflegsversorgung beim Österreichischen Bundesheer auf das System "Cook and Chill" (Kochen und Kühlen) umgestellt. Die Speisen werden in einer Zentralküche produziert und in weiterer Folge in einer Finalisierungsküche ausgegeben.

Die neue Zentralküche Süd Klagenfurt

Ab sofort werden 300 Verpflegsteilnehmer zunächst in der Windisch-Kaserne verköstigt. In weiterer Folge werden 14 Truppenküchen zu Finalisierungsküchen umgebaut, damit werden rund 3.500 Verpflegsteilnehmer aus Kärnten, Osttirol, Salzburg und der Steiermark aus der Zentralküche Süd versorgt werden können.

Optimierungen durch "Zentralküchenkonzept"

Durch das neue "Zentralküchenkonzept" ergeben sich Optimierungen im Bereich der Infrastruktur, im Bereich des Energiebedarfs - hier vor allem in den Finalisierungsküchen, im Bereich der Küchengeräteausstattung sowie im Bereich des eingesetzten Personals.

Ein Bericht der Redaktion Militärkommando Kärnten

Minister Darabos,l., eröffnet die neue Zentralküche Süd.

Minister Darabos,l., eröffnet die neue Zentralküche Süd.

V.r.: Darabos, Apfalter und Spath schreiten die Front ab.

V.r.: Darabos, Apfalter und Spath schreiten die Front ab.

Die neue "Cook and Chill"-Fertigungsstraße.

Die neue "Cook and Chill"-Fertigungsstraße.

Kostproben aus der neuen Küche für die Ehrengäste.

Kostproben aus der neuen Küche für die Ehrengäste.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit