Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Truppenübung von 1000 Milizsoldaten des Jägerbataillon 46

Klagenfurt, 25. September 2003  - Am Montag, dem 22. September 2003, rückten rund 1.000 Soldaten des Jägerbataillons 46 im Raum Villach zu einer einwöchigen Truppenübung - unter dem Motto „Gute Ausbildung ist die Basis zum Erfolg“ - ein. Das Jägerbataillon 46 ist ein Milizbataillon, das alle zwei Jahre eine Übung abhält. Geführt werden die Milizsoldaten vom Villacher Rechtsanwalt Oberstleutnant Dr. Mag. Messnarz Peter.

Verantwortlich für die Aufstellung und Organisation dieses Verbandes sowie für die Leitung der Truppenübung ist das Militärkommando Kärnten.

Das Schwergewicht der Ausbildung umfasste den Raum- und Objektschutz. Gemäß geplantem Übungsverlauf wurden verschiedene Aktionen und Szenarien Sicherung von Verfügungsräumen, Schutz von Objekten und Transporten, Errichtung von Check Points sowie die Patrouillentätigkeit) in Form eines Stationsbetriebes geübt. Dabei wurden die eingesetzten Kommandanten auch in Menschenführung und Führungsverhalten geschult.

Die Höhepunkte dieser Truppenübung bildeten die Scharfschießen mit verschiedenen Waffensystemen (Granatwerfer, Panzerabwehrrohr, Maschinengewehr, Pistole 80 und Sturmgewehr 77) sowie ein Übungssprengen.

Diese Übung ist ein wichtiger Bestandteil für die Milizsoldaten um ihre im Grundwehrdienst erlernten Fähigkeiten wieder zu festigen bzw. aufzufrischen.

Mit heutigem Datum (Freitag, den 26. September 2003) endet diese Übung und die Milizsoldaten kehren wieder in den „zivilen Alltag“ zurück.

Ein Bericht der Redaktion Militärkommando Kärnten

Soldaten führen KFZ-Kontrollen und...

Soldaten führen KFZ-Kontrollen und...

...auch Personenkontrollen durch.

...auch Personenkontrollen durch.

Einer der Höhepunkte war das Scharfschießen mit dem Sturmgewehr 77

Einer der Höhepunkte war das Scharfschießen mit dem Sturmgewehr 77

Oberstleutnant Dr. Mag. Messnarz, beim Interview mit dem ORF.

Oberstleutnant Dr. Mag. Messnarz, beim Interview mit dem ORF.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit