Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

"Villacher Pioniere" unter neuem Kommando

Villach, 16. September 2013  - Am Freitag bekam Oberst Volkmar Ertl, der von Verteidigungsminister Gerald Klug bereits im Juli 2013 zum Kommandanten des Pionierbataillons 1 bestellt wurde, im Rahmen eines militärischen Festaktes in der Villacher Rohr-Kaserne die Insignien der "Villacher Pioniere" vom Brigadekommandanten, Brigadier Gerhard Christiner, überreicht.

"Pioniere wie immer"

"Es ist für mich eine besondere Ehre, für diese Aufgabe von Bundesminister Klug bestellt worden zu sein", so der neue Bataillonskommandant Ertl in seinen Antrittsworten zu den zahlreichen Ehrengästen aus Politik, Wirtschaft, Militär und dem öffentlichem Leben.

Bereits zuvor erhielt Ertl von seinem Vorgänger, Oberstleutnant Hansjörg Scherleitner , der die letzten neun Monate das Bataillon interimsmäßig führte, unter einem lautstarken "Pioniere wie immer" aller angetretenen Soldatinnen und Soldaten das Abzeichen der "Villacher Pioniere" überreicht.

Brücken in die Zukunft schlagen

Ertl will auch künftig "Brücken in die Zukunft schlagen" und das Schwergewicht der "Villacher Pioniere" auf die Aufrechterhaltung der Einsatzbereitschaft für Assistenzeinsätze sowie das Forcieren der Zusammenarbeit mit den Infanterieverbänden der 7. Jägerbrigade richten. Ebenfalls will er auch die gute Arbeit mit dem Militärkommando Kärnten, dem zivilen Partner ÖBB Cargo, der Stadt Villach, sowie den Hilfs-und Rettungsorganisationen und den Kameradschaftsverbänden beibehalten.

Dankesworte des Kommandanten der "Siebenten"

Der Kommandant der 7. Jägerbrigade, Brigadier Gerhard Christiner, dankte in seiner Rede den Soldatinnen und Soldaten des Pionierbataillons 1 für ihre erbrachten Leistungen. Auch bei nicht pionier-typischen Aufträgen, wie der Einsatzvorbereitung des 28. Kosovo-Kontingentes, zeichneten sich die Pioniere aus und "bestanden dieses Vorhaben mit Bravour".

Oberst Ertl, der sich mit fünf Auslandseinsätzen und mehreren Qualifikationen, vom Heeresbergführer über Flugretter bis hin zum Fallschirmspringer und Schilehrer, bestens im In- und Ausland bewährt hat, wünscht er "alles erdenklich Gute und Soldatenglück, für seine herausfordernde Aufgabe als neuer Kommandant der 'Villacher Pioniere'".

Ein Bericht der Redaktion 7. J├Ągerbrigade

Die Soldatinnen und Soldaten des Pionierbataillons 1 beim militärischen Festakt in Villach.

Die Soldatinnen und Soldaten des Pionierbataillons 1 beim militärischen Festakt in Villach.

Zahlreiche Ehrengäste waren bei der feierlichen Kommandoübergabe in der Rohr-Kaserne anwesend.

Zahlreiche Ehrengäste waren bei der feierlichen Kommandoübergabe in der Rohr-Kaserne anwesend.

Der Kommandant der "Siebenten", Brigadier Gerhard Christiner übergibt die Insignie...

Der Kommandant der "Siebenten", Brigadier Gerhard Christiner übergibt die Insignie...

...des Pionierbataillons 1 an Oberst Volkmar Ertl, den neuen Kommandanten der "Villacher Pioniere".

...des Pionierbataillons 1 an Oberst Volkmar Ertl, den neuen Kommandanten der "Villacher Pioniere".

Viele Fahnenabordnungen der Traditions- und Kameradschaftsverbände nahmen am Festakt teil.

Viele Fahnenabordnungen der Traditions- und Kameradschaftsverbände nahmen am Festakt teil.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit