Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Unfallhilfe: Zwei Heereskraftfahrlehrer löschten ziviles Fahrzeug

Wurzenpass in Kärnten, 30. April 2014  - Im Zuge einer LKW-Ausbildung beim Pionierbataillon 1 fuhren gestern die beiden Heereskraftfahrlehrer Stabswachtmeister Robert Bierbaumer und Wachtmeister Christoph Grössing mit zwei Fahrschülern die Wurzenpass-Straße Richtung Wurzenpass entlang. Während dieser Bergfahrausbildung wurden sie gegen 17:15 Uhr von Vizeleutnant Hans Kugi vom Pionierbataillon 1, der bereits zufällig vor Ort war, angehalten. Er hatte ein ziviles Fahrzeug auf einem Parkplatz entdeckt, das im Motorraum Feuer gefangen hatte.

"Wir beide sind dann sofort mit den Feuerlöschern, welche sich im Führerhaus der beiden LKWs befanden, herausgesprungen und haben das zivile Fahrzeug zu löschen begonnen", schildert Bierbaumer den Vorfall. "Wir bekämpften und löschten den Brand im Motorraum bis zum Eintreffen der Freiwilligen Feuerwehren Riegersdorf und Arnoldstein", so Grössing.

Durch das rasche Handeln der beiden Heereskraftfahrlehrer konnte ein Totalschaden an dem Fahrzeug verhindert werden.

Ein Bericht der Redaktion Militärkommando Kärnten

V.l.: Robert Bierbaumer, Hans Kugi und Christoph Grössing.

V.l.: Robert Bierbaumer, Hans Kugi und Christoph Grössing.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit