Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

NATO/PfP Übung in Bulgarien mit Beteiligung Österreichischer Soldaten

Sofia (Bulgarien), 17. November 2003  - 19 Staaten üben gemeinsam friedensschaffende Operationen

Im Rahmen der gemeinsamen Ausbildung der Partnerschaft für den Frieden mit der NATO wird seit 16. November die Übung „Cooperative Associate 2003 (A1-2)“ in Bulgarien durchgeführt. Dabei werden mehr als 400 Soldaten aus 19 Nationen im „GS Rakovski Defense and Staff College“ in Sofia unter der Übungsleitung des NATO-Kommandos „Joint Command South West“ in Madrid (Spanien) ausgebildet.

Das Österreichische Kontingent setzt sich aus 11 Offizieren und einem Unteroffizier aus den Bundesländern Niederösterreich, Steiermark und Kärnten zusammen. Die Masse der Bundesheersoldaten sind Angehörige der 3. Panzergrenadierbrigade. Alle Österreicher stehen unter dem Kommando des Chefs des Stabes der 3. Panzergrenadierbrigade, Oberstleutnant des Generalstabsdienstes Erich Weissenböck.

Das Ziel der Stabsrahmenübung ist das Vermitteln der Prinzipien friedensschaffender Operationen, der Beziehungen zu den Vereinten Nationen und zu nichtstaatlichen Organisationen im Rahmen von multinationalen und Teilstreitkräfte übergreifenden Kommanden. Darüber hinaus sollen Stabsorganisationen und -abläufe eines multinationalen Brigadekommandos zur Umsetzung von Planung und Führung multinationaler Bataillonsstäbe entwickelt werden.

Das teilnehmende Österreichische Kaderpersonal soll als Expertenpool Erfahrungen für internationale Einsätze auf Brigadeebene gewinnen und NATO-Abläufe im Rahmen der Kaderaus- und Fortbildung umsetzen und weitergeben.

Nach einer Einarbeitungsphase beginnt die Übung mit einer offiziellen Eröffnungsfeier am Mittwoch, 19. November und wird bis 26. November 03 dauern.

Ein Bericht der Redaktion 3. Jägerbrigade

Ankunft der Teilnehmer der NATO-PfP-Übung Cooperative Associate in Sofia.

Ankunft der Teilnehmer der NATO-PfP-Übung Cooperative Associate in Sofia.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit