Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Kommandoübergabe beim Jägerbataillon 26

Spittal an der Drau, 14. November 2014  - Am Freitag wurde das Kommando über rund 200 Spittaler Soldaten offiziell übergeben: Der neue Kommandant des Jägerbataillons 26 ist Oberst Rudolf Kury. Im Rahmen des Traditionsgedenktages übergab der Kommandant der 6. Jägerbrigade, Brigadier Peter Grünwald, die Führung des Bataillons von Oberst Erhard Eder an Kury.

Totenehrung, Traditionstag und Kommandoübergabe

Bewusst hat sich das Jägerbataillon 26 dazu entschlossen, die Veranstaltungen an einem Tag abzuhalten. Zum Traditionsgedenktag wurde in gewohnter Weise die Totenehrung für die Verstorbenen vorangestellt. Im Anschluss an dieses Gedenken fand der eigentliche Höhepunkt an diesem Tag statt: die Kommandoübergabe. Für diesen Anlass bot der Traditionsgedenktag einen passenden Rahmen.

Der ehemalige Kommandant

Oberst Erhard Eder war sechs Jahre Kommandant der 26er. Seit dem Frühjahr 2014 ist er der neue Leiter der Stabsarbeit und stellvertretende Militärkommandant von Kärnten. "Die Zeit reichte gerade für eine kleine Verabschiedung, es musste alles sehr schnell gehen. Daher ist es eine gelungene Kombination und eine gute Idee, alles in einer Veranstaltung zu vereinen. Wenn ich zurückblicke hat meine Zeit hier in Spittal viel mit Tradition und gelebten Werten zu tun. Ich danke Ihnen für die ausgezeichnete Zusammenarbeit", betonte Oberst Eder in seiner Ansprache.

Der neue Kommandant

Oberst Rudolf Kury ist der neue Kommandant des Hochgebirgsverbandes. "Eine Kommandoübernahme ist wohl für einen Offizier, dessen Herz für die Truppe schlägt, ein ganz besonderer und durchaus ergreifender Moment in seiner Laufbahn. Mit Freude, Stolz und großem Respekt werde ich diese Aufgabe wahrnehmen", unterstrich Oberst Kury in seiner Antrittsrede.

Die Kommandoübergabe

"Das Jägerbataillon 26 ist und bleibt ein unverzichtbarer Teil der Gebirgstruppe. Oberst Kury ist bestens auf die Tätigkeit als Bataillonskommandant vorbereitet und dank der Anstrengung aller soll an der bisherigen Erfolgsgeschichte weitergearbeitet werden", gab Brigadier Grünwald dem neuen Kommandanten mit auf den Weg. "Man kann stolz sein auf dieses Bataillon und ich wünsche den beiden, Oberst Eder und Oberst Kury, auch im Namen des Landes Kärnten alles, alles Gute und viel Soldatenglück für ihre neuen zu bewältigenden Aufgaben", so der Landtagspräsident Reinhart Rohr.

Ein Bericht der Redaktion Militärkommando Kärnten

Der neue Kommandant: Oberst Rudolf Kury.

Der neue Kommandant: Oberst Rudolf Kury.

Das Kommando wurde durch Brigadier Grünwald übergeben.

Das Kommando wurde durch Brigadier Grünwald übergeben.

Der ehemalige Kommandant: Oberst Erhard Eder.

Der ehemalige Kommandant: Oberst Erhard Eder.

Die angetretenen Soldaten des Jägerbataillons 26...

Die angetretenen Soldaten des Jägerbataillons 26...

...mit ihrer Alpinausrüstung.

...mit ihrer Alpinausrüstung.

Kranzniederlegung im Rahmen des Traditionstages.

Kranzniederlegung im Rahmen des Traditionstages.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit