Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Milizsoldaten im Militärkommando Kärnten

Klagenfurt, 13. Dezember 2016  - Das Militärkommando Kärnten hat seinen Sitz in der Klagenfurter Hülgerth-Kaserne. Dort werden vom "Referat Miliz" auch alle Angelegenheiten bearbeitet, die die Milizsoldaten des Kommandos betreffen.

Ansprechpartner

Neben der Vorbereitung, Organisation und Administration von Waffenübungen gehören noch weitere Serviceleistungen für die Soldaten dazu: Denn auch für Milizsoldaten ist es notwendig, Laufbahnausbildungen zu absolvieren. Berufssoldaten informieren sich in ihrer Dienststelle vor Ort darüber. Für Milizsoldaten ist das "Miliz Referat" für Kursmeldungen, Ausbildungen, Beförderungen, Verleihungen von Abzeichen und allgemeine Auskünfte zuständig - wie zum Beispiel die exakte Anzahl der Übungstage, die sie noch leisten müssen.

Das Team

Mit all dem beschäftigen sich Vizeleutnant Anton Habermann und Offiziersstellvertreter Gernot Dreier. Sie sind überzeugt, dass die Miliz ein wichtiger Bestandteil des Bundesheeres ist und sein muss. Assistenzeinsätze und Auslandseinsätze, so die beiden, wären ohne die freiwillige Teilnahme von Milizsoldaten nicht möglich.

Neu mit im Team ist ein Milizsoldat, der seine beiden Kameraden im Militärkommando für rund zwei Monate unterstützt: Wachtmeister Hannes Hubel studiert in Klagenfurt Informatik und Geografie und ist als Sachbearbeiter im Bereich Wirtschaftswesen zugeteilt. "Die Arbeit in der Abteilung macht mir Spaß und ist zusätzlich auch immer eine gute Abwechslung und spannende Aufgabe, um den Studienalltag zu ergänzen", so Hubel. Er ist überzeugt, dass einige Bereiche der militärischen Ausbildung auch im zivilen Arbeitsumfeld hilfreich sind.

"Freuen uns über jeden neuen Kameraden"

Ein weiterer wichtiger Aspekt für die Mitarbeiter ist das Anwerben von neuen Milizsoldaten. Habermann: "Wir freuen uns über jeden neuen Kameraden, der sich meldet."

Kontakte in Kärnten

Auch alle in Kärnten stationierten Verbände verfügen über Milizsoldaten. Sogenannte Mob-Unteroffiziere stehen dort als Ansprechpartner zur Verfügung. Das Jägerbataillon Kärnten und die Pionierkompanie Kärnten sind reine Milizverbände. Ihre Soldaten investieren auf freiwilliger Basis viel Zeit in ihre Ausbildung. Unternehmer, Beamte, Angestellte, Arbeiter und Studenten ergeben in diesen Einheiten die ganz besondere Mischung der Miliz.

Informationen zur Miliz in Kärnten können unter 0664/6225870 oder milkdok.fgg3@bmlvs.gv.at eingeholt werden.

Ein Bericht der Redaktion Militärkommando Kärnten

Die Ansprechpartner für die Miliz im Militärkommando Kärnten.

Die Ansprechpartner für die Miliz im Militärkommando Kärnten.

Für Soldaten und Sachbearbeiter gibt es spezielles Infomaterial.

Für Soldaten und Sachbearbeiter gibt es spezielles Infomaterial.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit