Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Bundesheer unterstützte Waldbrandübung der Feuerwehr

Türnitz, 12. Juni 2021  - Das Bundesheer unterstützte am Samstag die Waldbrandübung des niederösterreichischen Landesfeuerwehrverbandes im Gebiet Eibl mit drei Hubschraubern und zwei Flugzeugen. Bei den eingesetzten Hubschraubern handelte es sich um zwei S-70 "Black Hawk" und eine "Alouette" III, bei den beiden Flugzeugen um Maschinen des Typs PC-6 Pilatus "Turbo Porter".

Das Übungsszenario

Das Übungsszenario der Feuerwehr: In der Nähe der "Eibl-Teichhütte" in Türnitz, Bezirk Lilienfeld, standen große Waldflächen in Brand. Zudem waren Ausflügler und Einsatzkräfte in den Flammen eingeschlossen. Sie mussten aus der Luft gerettet werden.

Durch die Hubschrauber des Bundesheers wurden rasch die ersten Einsatzkräfte der Feuerwehr in unwegsames Gelände gebracht. Im weiter folgenden Übungsverlauf wurden durch die Kräfte der Feuerwehr Brandherde erkannt; die Flugzeuge und Hubschrauber des Bundesheeres setzten daraufhin Löschwasser aus der Luft zur Bekämpfung dieser Brandherde ein.

Als weiteres Übungsszenario mussten die eingeschlossen Ausflügler und Einsatzkräfte aus der Luft gerettet werden. Da aufgrund des unwegsamen Geländes die Hubschrauber nicht landen konnten, wurden die Personen durch Heeresflugretter aus einem S-70 "Black Hawk" und einer "Alouette" III sowie durch einen Hubschrauber der Polizei mittels Windenbergung gerettet.

Gute Zusammenarbeit

Durch die Übung wurde die gute Zusammenarbeit zwischen Feuerwehr, Polizei und Bundesheer weiter verbessert und es konnten wertvolle Erfahrungen in der Zusammenarbeit von Feuerwehreinheiten und Luftfahrzeugen des Bundesheeres und der Polizei gewonnen werden. Dadurch kann im Ernstfall rasch und effektiv geholfen werden. Das Österreichische Bundesheer, die Polizei und der niederösterreichische Landesfeuerwehrverband sind gemeinsam mit den anderen Blaulicht- und Einsatzorganisationen Teil der Sicherheitsfamilie in Niederösterreich. 

Ein Bericht der Redaktion Militärkommando Niederösterreich

Zusammenarbeit von Bundesheer und Feuerwehr.

Zusammenarbeit von Bundesheer und Feuerwehr.

Ein "Black Hawk" im Löscheinsatz.

Ein "Black Hawk" im Löscheinsatz.

Eine PC-6 beim Wasserabwurf.

Eine PC-6 beim Wasserabwurf.

Die "Alouette" III befüllt einen Wassertank der Feuerwehr im unwegsamen Gelände.

Die "Alouette" III befüllt einen Wassertank der Feuerwehr im unwegsamen Gelände.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit