Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Linz: Empfang der neuen Offiziere und Unteroffiziere

Linz, 12. Oktober 2021  - Heute empfing der oberösterreichische Landeshauptmann, Thomas Stelzer, rund 80 neue Offiziere und Unteroffiziere im Landhaus in Linz. Die Zahl war aufgrund der Zusammenziehung der Jahre 2020 und 2021 größer als sonst. Musste der Empfang im Vorjahr wegen der Corona-Pandemie entfallen, so konnte dieser heute unter Einhaltung der 3G-Regel abgehalten werden. 

Ausmusterung in alle Verbände Oberösterreichs

Die neuen Führungskräfte werden künftig in allen Kasernen Oberösterreichs anzutreffen sein. Militärkommandant Brigadier Dieter Muhr stellte in seiner Ansprache einen Konnex zwischen den "5 W" und den Aufgaben des Bundesheeres her. Er forderte das junge Führungspersonal auf, engagiert den Dienst zu versehen und so ihren Einsatz für die Heimat zu leisten.

Wichtigkeit der Landesverteidigung

Landeshauptmann Stelzer unterstrich die Bedeutung von Sicherheit und Freiheit und zog seine Lehren aus der Pandemie. Er dankte für den Einsatz der Soldaten und betonte die "Wichtigkeit und Notwendigkeit des Bundesheeres, für Krisen gerüstet zu sein".

Dies unterstreiche der in diesem Jahr unterzeichnete Partnerschaftsvertrag zwischen dem Land und dem Verteidigungsministerium, der notwendige Investionen von 100 Millionen Euro in den nächsten Jahren vorsehe. Der Erhalt der Panzer in Wels und der Panzergrenadiere in Ried sowie die geplanten Sanierungen der Kasernen seien erfreuliche Zeichen in dieser Zeit. 

Vorstellung an Landeshauptmann

Auf die Ansprachen folgte die Vorstellung der ausgemusterten Offiziere und Unteroffiziere durch die Kommandanten an den Landeshauptmann. Dieser überreichte ein Willkommensgeschenk an die Soldatinnen und Soldaten.

Ein Bericht der Redaktion Militärkommando Oberösterreich

Rund 80 neue Offiziere und Unteroffiziere versehen künftig Dienst in Oberösterreich.

Rund 80 neue Offiziere und Unteroffiziere versehen künftig Dienst in Oberösterreich.

Landeshauptmann Thomas Stelzer bei seiner Rede.

Landeshauptmann Thomas Stelzer bei seiner Rede.

Der oberösterreichische Militärkommandant, Brigadier Dieter Muhr, bei seiner Ansprache.

Der oberösterreichische Militärkommandant, Brigadier Dieter Muhr, bei seiner Ansprache.

Der Empfang fand im Linzer Lanhaus statt.

Der Empfang fand im Linzer Lanhaus statt.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit