Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Wenn nichts mehr geht: Funkverbindung im Notfall

Wals-Siezenheim, 14. September 2022  - Die Notfunkstelle des Militärkommandos Salzburg ist ein Teil der österreichweiten Nachrichten- und Informationsverbindungen, wenn herkömmliche Kommunikationsmittel wie Internet, Telefon und Mobiltelefon, im Krisen- und Katastrophenfall nicht mehr funktionieren.

Notverbindung bei Katastrophen und Blackout

Diese wichtige Notverbindung steht bei einem Ausfall der herkömmlichen Verbindungsnetzte wie. z.B. bei einem möglichen großflächigen Blackout-Szenario für die Einsatzorganisationen zur Verfügung, da die Notfunkstelle in diesem Fall ebenso mit Generatoren betrieben werden kann.

24 Stunden-Notbetrieb im Einsatzfall

Die Operatoren auf der Funkstation sind Soldaten und Zivilbedienstete des Bundesheeres oder Personen des Ruhestandes. Voraussetzung ist die positiv abgelegte Amateurfunkprüfung und ein zugewiesenes Rufzeichen. Derzeit stellen zehn ausgebildete Fernmelde-Spezialisten in der Salzburger Schwarzenberg-Kaserne den 24-Stunden Betrieb bei einem möglichen Einsatzfall sicher.

Die Bediensteten des Bundesheeres, welche den Betrieb der Notfunkstelle sicherstellen, sind Mitglieder der "Austrian Military Radio Society" (AMRS). Sie informieren über das Amateurfunkwesen im Österreichischen Bundesheer und bieten die Aus- und Weiterbildung der Mitglieder in technischer, rechtlicher und betrieblicher Sicht.

Freiwillige zur Mitarbeit als Amateurfunker gesucht

Wenn sich Soldatinnen und Soldaten (sowohl aktiv, Miliz oder auch bereits im Ruhestand) oder Zivilbedienstete des Bundesheeres aus dem Bundesland Salzburg oder Oberösterreich für den Amateurfunk und speziell für die Mitarbeit beim Betrieb der Notfunkstelle des Militärkommandos Salzburg in der Schwarzenberg-Kaserne interessieren, können sich diese bei der Abteilung Öffentlichkeitsarbeit & Kommunikation des Militärkommandos Salzburg melden.

Ein Bericht der Redaktion Militärkommando Salzburg

Die Notfunkstelle des Militärkommandos Salzburg in der Schwarzenberg-Kaserne ist Teil der österreichweiten Nachrichten- und Informationsverbindungen.

Die Notfunkstelle des Militärkommandos Salzburg in der Schwarzenberg-Kaserne ist Teil der österreichweiten Nachrichten- und Informationsverbindungen.

Die Operatoren auf der Funkstation.

Die Operatoren auf der Funkstation.

Das offizielle Logo der "Austrian Military Radio Society".

Das offizielle Logo der "Austrian Military Radio Society".

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit