Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Der Militärkommandant von Steiermark besucht die Garnison Hieflau-Eisenerz

Hieflau-Eisenerz, 19. Juni 2007  - Über besondere Wertschätzung durfte sich heute die Garnison Hieflau-Eisenerz freuen. Generalmajor Bernhard Bair, Kommandant des Kommando Einsatzunterstützung, wies den steirischen Militärkommandanten, Oberst des Generalstabsdienstes Heinz Zöllner, in die Dienststellen seines Kommandos ein.

Am Vormittag begann die Vorstellung am Erzberg. Danach empfing der Bürgermeister von Eisenerz, Gerhard Freiinger, die militärischen Gäste sowie den Bürgermeister von Hieflau, Günter Auer, in der Stadtgemeinde. Es wurden persönliche Erfahrungen ausgetauscht sowie die feste Absicht zur weiteren guten Zusammenarbeit bekräftigt.

Besonders hervorzuheben wäre der gemeinsame Bezug zur Militärmusik Steiermark, bei der Bürgermeister Freiinger seinen Grundwehrdienst als Trompeter absolvierte.

Am Nachmittag wurde die Munitionslagerabteilung Hieflau besucht.

Ein Bericht der Redaktion Kommando Einsatzunterstützung

Im Stadtamt Eisenerz: Generalmajor Bair stellt Oberst Zöllner den Bgm. Freiinger (l.) und Auer (2.v.l.) vor.

Im Stadtamt Eisenerz: Generalmajor Bair stellt Oberst Zöllner den Bgm. Freiinger (l.) und Auer (2.v.l.) vor.

Gruppenfoto im Sitzungssaal des Stadtamtes Eisenerz.

Gruppenfoto im Sitzungssaal des Stadtamtes Eisenerz.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit