Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Neujahrsempfang des steirischen Militärkommandanten

Graz, 13. Jänner 2010  - Heute fand in Graz der 28. Neujahrsempfang des steirischen Militärkommandanten, Oberst Heinz Zöllner, statt. Von den zahlreich teilnehmenden Ehrengästen waren unter anderem Landeshauptmann Franz Voves, sein Stellvertreter Hermann Schützenhöfer sowie der Kommandant der Streitkräfte, Generalleutnant Günter Höfler, anwesend. In seiner Ansprache ging der Militärkommandant auf nachfolgende Themenbereiche näher ein:

Auftrag des Militärkommandos

Aus der Gesamtaufgabe des Österreichischen Bundesheeres, Schutz und Hilfe im In- und Ausland zu leisten, leitet sich auch der Auftrag des Militärkommandos Steiermark ab. Die Sicherstellung der zivil-militärischen Zusammenarbeit, die Führung von Assistenzeinsätzen, die territoriale Unterstützung und die Führung von Milizsoldaten sind dabei die wesentlichsten Aufgaben.

50 Jahre Auslandseinsätze des Österreichischen Bundesheeres

Das Heer feiert heuer das Jubiläum der 50-jährigen Teilnahme an internationalen Einsätzen im Ausland. Gesamt gesehen melden sich die steirischen Soldaten in einem überdurchschnittlichen Ausmaß zur freiwilligen Teilnahme an humanitären und Friedenseinsätzen. 2011 wird sich das Bundesheer erstmals mit einer gepanzerten Infanteriekompanie, gestellt durch das Jägerbataillon 17 aus Straß an einer EU-Battle Group beteiligen.

Größter Assistenzeinsatz der Zweiten Republik für das Militärkommando Steiermark

Die ergiebigen Regenfälle Ende Juni 2009 haben zu massiven Überschwemmungen in der Steiermark zunächst vor allem im Bezirk Feldbach und in weiterer Folge auch im Bezirk Voitsberg geführt. Die bis zu 350 eingesetzten Soldaten haben an 83 Einsatztagen rund 155.000 Arbeitsstunden geleistet. Der errechnete Wert der Leistungen entspricht rund 7,5 Millionen Euro.

Nicht nur in Einsätzen stehen die steirischen Soldaten in der ersten Reihe, sie beweisen auch immer wieder ihre soziale Kompetenz durch ihre Verantwortung gegenüber den Mitmenschen. So konnten im abgelaufenen Jahr in Summe fast 35.000 Euro für karitative und soziale Zwecke zur Verfügung gestellt werden.

Festhalten an der Allgemeinen Wehrpflicht

Die Allgemeine Wehrpflicht ist unter den gegebenen Rahmenbedingungen unabdingbar für die Auftragserfüllung des Bundesheeres im In- und im Ausland und auch Basis der Integration und des Selbstverständnisses der Streitkräfte im demokratischen Österreich. Selbst wenn die Bewältigung der Aufgaben im In- und Ausland, vor allem aber im Ausland, eine hohe Qualifizierung und Professionalisierung der Soldaten erfordert, so hat der Aufwuchs für diese professionalisierte Mannschaft nur in der allgemeinen Wehrpflicht eine verlässliche Basis.

Zusammenfassung

Die vielfältigen Aufgaben des Bundesheeres verlangen ein hohes Maß an Flexibilität, Eigenverantwortung und Handeln im Sinne des Auftrages. Das Militärkommando ist ein unverzichtbarer Baustein in der Hierarchie des Österreichischen Bundesheeres, welche dem föderalen Aufbau von Verwaltung und Umfeld angepasst ist.

Ein Bericht der Redaktion Militärkommando Steiermark

Als obersten Vertreter der Landesregierung begrüßte Militärkommandant Zöllner Landeshauptmann Voves.

Als obersten Vertreter der Landesregierung begrüßte Militärkommandant Zöllner Landeshauptmann Voves.

Oberst Zöllner ist Militärkommandant der Steiermark.

Oberst Zöllner ist Militärkommandant der Steiermark.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit