Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Angelobung und Flaggenparade in Graz

Graz, 27. Oktober 2010  - Den diesjährigen Nationalfeiertag feierten die steirischen Soldaten mit zwei Veranstaltungen: Am Donnerstag wurden vor dem neuen UNESCO-Weltkulturerbe, dem Schloss Eggenberg in Graz, rund 950 Soldaten von 14 Dienststellen der Steiermark angelobt. Landeshauptmann Franz Voves, Bürgermeister Siegfried Nagel und Militärkommandant Heinz Zöllner waren bei dieser Angelobung die Festredner.

Große Flaggenparade der steirischen Einsatzorganisationen

Am Freitag fand am Grazer Hauptplatz die traditionelle Große Flaggenparade der steirischen Einsatzorganisationen unter Mitwirkung des Bundesheeres statt. Die Militärmusik Steiermark, die Polizeimusik Steiermark, die Musikkapelle der Justizwache und die Feuerwehrmusik Eisbach-Rein musizierten dabei gemeinsam. Die Große Flaggenparade ist eine Musikfolge aus Traditionsmärschen und Trompetensignalen. Höhepunkt war das Hissen der Bundesdienstflagge durch Angehörige des Österreichischen Roten Kreuzes.

Ein Bericht der Redaktion Militärkommando Steiermark

Das Schloss Eggenberg ist seit 2010 UNESCO-Weltkulturerbe und seit vielen Jahren traditioneller Ort für Angelobungen.

Das Schloss Eggenberg ist seit 2010 UNESCO-Weltkulturerbe und seit vielen Jahren traditioneller Ort für Angelobungen.

Angehörige des Roten Kreuzes hissten die Bundesdienstflagge.

Angehörige des Roten Kreuzes hissten die Bundesdienstflagge.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit