Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Kommandoübergabe beim Jägerbataillon 18

Leoben, 01. September 2011  - Am Donnerstag übergab Oberstleutnant Peter Hofer das Kommando über das Jägerbataillon 18 an seinen bisherigen Stellvertreter Oberstleutnant Karl-Heinz Tatschl. Die Feier am Leobener Hauptplatz fand im Beisein zahlreicher Ehrengäste aus Politik, Wirtschaft und Bildung statt. Auch Vertreter der Montanuniversität Leoben und der Voest-Alpine Divison Bahnsysteme, beides Partner des Bataillons, waren gekommen.

Ein starkes Team

In seiner Ansprache bedankte sich Oberstleutnant Hofer bei den Soldaten des Bataillons für die gute Zusammenarbeit, die für das rasche Erreichen der Einsatzbereitschaft entscheidend war: "Wir sind ein starkes Team, politische und militärische Führung können sich auf uns verlassen. Wir stehen bereit zu jeder Zeit, gemäß unserem Wahlspruch 'professionell und innovativ'." Hofer leitet zukünftig die Abteilung für Spezialeinsatzkräfte im Streitkräfteführungskommando in Graz.

Erfolgreiche Einsätze

Nationalsratsabgeordnete Andrea Gessl-Ranftl sprach in ihrer Rede dem Kommandanten sowie den Soldaten des Jägerbataillons 18 für ihre erfolgreichen Einsätzen der letzten Jahre in Afghanistan, Bosnien, im Kosovo sowie im Tschad ihre Hochachtung aus. "All diese Einsätze wurden zur vollsten Zufriedenheit durchgeführt und dafür gebührt Ihnen allen mein größter Dank und meine innigste Anerkennung", bekräftigte Gessl-Ranftl.

Bataillon als Spiegelbild des Kommandanten

Der Kommandant der 7. Jägerbrigade, Brigadier Thomas Starlinger, bedankte sich in seiner Ansprache ebenfalls für die erreichten Erfolge im In- und Ausland. Im Weiteren betonte er: "Ein Bataillon ist das Spiegelbild seines Kommandanten, er gibt die entsprechenden Ziele in Übereinstimmung mit dem vorgesetzten Kommando vor und prägt durch seine gesetzten Schwergewichte die Arbeit seines Verbandes." Starlinger wünschte Oberstleutnant Hofer für seine neue Tätigkeit beim Streitkräfteführungskommando alles Gute.

Ein Bericht der Redaktion Militärkommando Steiermark

Oberstleutnant Hofer blickte auf eine erfolgreiche Zeit zurück und dankte seinen Soldaten.

Oberstleutnant Hofer blickte auf eine erfolgreiche Zeit zurück und dankte seinen Soldaten.

Hofer gab das Kommando an Brigadier Starlinger, l., zurück.

Hofer gab das Kommando an Brigadier Starlinger, l., zurück.

NR-Abgeordnete Gessl-Ranftl würdigte die Leistungen des Jägerbataillons 18.

NR-Abgeordnete Gessl-Ranftl würdigte die Leistungen des Jägerbataillons 18.

Leobens Bürgermeister Matthias Konrad dankte Oberstleutnant Hofer für sein Engagement.

Leobens Bürgermeister Matthias Konrad dankte Oberstleutnant Hofer für sein Engagement.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit