Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Garnisonsball in St. Michael mit neuem Konzept

St. Michael, 04. Februar 2012  - Bereits zum 31. Mal luden die Soldaten und Bediensteten der Landwehr-Kaserne in St. Michael am Samstag zum Garnisonsball. Zahlreiche Ehren- und Festgäste waren der Einladung gefolgt und wurden vom Kommandanten des Jägerbataillons 18, Oberstleutnant Karl-Heinz Tatschl, im festlich dekorierten Ballsaal herzlich willkommen geheißen.

Als politisch Höchstanwesende gab die Nationalratsabgeordnete Andrea Gessl-Ranftl dem Bataillon die Ehre. Und auch den Kommandanten der 7. Jägerbrigade, Brigadier Thomas Starlinger, durfte Oberstleutnant Tatschl in St. Michael begrüßen.

Neues Design

Die Landwehr-Kaserne präsentierte sich den Besuchern im neuen Design: Zwar wurden dieses Jahr weniger Räumlichkeiten geöffnet, dafür waren diese jedoch neu gestaltet und mit viel Engagement zu Ballräumlichkeiten umgewandelt worden. So konnte man rund um den Hauptsaal, in dem die "New Voices" den Tänzerinnen und Tänzern ein buntes Programm boten, zahlreiche Bars besuchen, zur rockigen Musik von "Father and Sun" tanzen oder sich im Restaurant mit frisch zubereiteten Speisen stärken.

Dieses Jahr neu und ein absoluter Publikumsmagnet waren die von den Casinos Austria betriebenen Spieltische im eigens eingerichteten "Casino", an denen die Ballbesucher bei Roulette und Black Jack ihr Glück versuchten.

Rauschende Ballnacht trotz klirrender Kälte

Trotz eisiger Temperaturen weit unter dem Gefrierpunkt feierten die Gäste eine rauschende Ballnacht bis in die frühen Morgenstunden. "Besonders gefällt mir, dass man die Kaserne einmal in einem ganz anderen Licht sieht", so ein zufriedener Ballbesucher.

Zahlreiche Gäste genossen das besondere Ambiente des Garnisonsballes. Sei es die feierliche Eröffnung mit einer von der Tanzschule Glauninger choreographierten Polonaise oder die Mitternachtseinlage der Militärmusik Steiermark, die mit ihren Trommlern das Publikum in den richtigen Rhythmus versetzte.

Ein Bericht der Redaktion 7. Jägerbrigade

Oberstleutnant Karl-Heinz Tatschl eröffnete den 31. Garnisonsball.

Oberstleutnant Karl-Heinz Tatschl eröffnete den 31. Garnisonsball.

Tatschl, 2.v.l., im Kreise einiger Ehrengäste.

Tatschl, 2.v.l., im Kreise einiger Ehrengäste.

Soldatinnen und Soldaten des Bataillons bei der Polonaise.

Soldatinnen und Soldaten des Bataillons bei der Polonaise.

Das Tanzparkett im Hauptsaal war gut gefüllt.

Das Tanzparkett im Hauptsaal war gut gefüllt.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit