Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Jägerbataillon 18: Ballkleid statt Kampfanzug in St. Michael

St. Michael, 16. April 2013  - Bereits zum 32. Mal öffnete das Jägerbataillon 18 vergangenen Samstag seine Tore und lud zum Garnisonsball in die Landwehr-Kaserne in St. Michael ein. Heuer wurde der Ball erstmals außerhalb der traditionellen Ballsaison veranstaltet. Entsprechend viele Besucher zeigten ihr Interesse an dieser neuen Idee eines "Frühlingsballes" und strömten in die Kaserne, die durch die tatkräftige Arbeit der Grundwehrdiener und Berufssoldaten des Verbandes in einen großen Ballsaal verwandelt worden war.

Zahlreiche Ehrengäste

So durfte der Kommandant des Bataillons und Hausherr der Landwehr-Kaserne, Oberstleutnant Karl Heinz Tatschl, zahlreiche Ehrengäste bei der feierlichen Eröffnung im Hauptsaal begrüßen. Nicht nur ranghohe Offiziere wie den steirischen Militärkommandanten Brigadier Heinz Zöllner und den stellvertretenden Kommandanten der 7. Jägerbrigade, Oberstleutnant Ulfired Khom, durfte Tatschl willkommen heißen. Auch die Abgeordnete zum Nationalrat, Andrea Gessl-Ranftl, die Abgeordneten zum steirischen Landtag, Helga Ahrer und Eva-Maria Lipp sowie weitere Bundes-, Landes- und Gemeindepolitiker gaben den Soldaten des Jägerbataillons 18 die Ehre mit ihrem Besuch.

Verschiedene Themen führten durch den Abend

Nach der Eröffnung durch eine Polonaise, einstudiert durch die Tanzschule Glauninger und getanzt von den Soldaten des Jägerbataillons 18, konnten die Ballgäste zahlreiche unterschiedlich gestaltete Bars und Räumlichkeiten besuchen. So wurde den Gästen in Räumen der 3. Jägerkompanie steirische Gastfreundschaft geboten. Auch die Disco in der 1. Jägerkompanie war stets gut besucht und auch die "Almrausch-Bar" erfreute sich großer Beliebtheit. Wie jedes Jahr war den Gästen, die ein Los des Glückshafens erwarben, ein Gewinn sicher. Nur ein Besucher durfte sich jedoch über den Hauptgewinn freuen: ein Dachsteinrundflug an Bord eines Segelflugzeuges.

Tanzshow als Mitternachtseinlage

Als mitternächtlicher Höhepunkt begeisterte die beeindruckende Tanzshow der Sektion Tanzen des Heeressportvereins Zwölfaxing alle Ballbesucher und ermutigte den einen oder anderen Gast auch selbst, den Schritt auf die Tanzfläche zu wagen. Bis in den frühen Morgen konnten alle Gäste des 32. Garnisonsballes eine rauschende Ballnacht erleben, bis der Ball um vier Uhr schließlich sein offizielles Ende fand.

Ein Bericht der Redaktion 7. Jägerbrigade

Junge Damen und Soldaten des Jägerbataillons 18...

Junge Damen und Soldaten des Jägerbataillons 18...

...tanzten eine toll einstudierte Polonaise der Tanzschule Glauninger.

...tanzten eine toll einstudierte Polonaise der Tanzschule Glauninger.

Oberstleutnant Karl-Heinz Tatschl konnte zahlreiche Ehrengäste beim Garnisonsball begrüßen.

Oberstleutnant Karl-Heinz Tatschl konnte zahlreiche Ehrengäste beim Garnisonsball begrüßen.

Die Disco war einer der Publikumsmagnete des neuen "Frühlingsballes" in der Landwehr-Kaserne.

Die Disco war einer der Publikumsmagnete des neuen "Frühlingsballes" in der Landwehr-Kaserne.

Gut gelaunt amüsierten sich die Soldaten und deren Gäste bis in die frühen Morgenstunden.

Gut gelaunt amüsierten sich die Soldaten und deren Gäste bis in die frühen Morgenstunden.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit