Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Fliegerwerft 2 in Zeltweg unter neuem Kommando

Zeltweg, 24. Oktober 2013  - Mit Wirksamkeit vom 1. September 2013 wurde Michael Rothschedl durch Verteidigungsminister Gerald Klug zum neuen Leiter der Fliegerwerft 2 in Zeltweg bestellt. Am Donnerstag fand am Fliegerhorst Hinterstoisser bei einem Festakt die feierliche Kommandoübergabe statt.

Neuer Kommandant

Michael Rothschedl hat eine höhere technische Offiziersausbildung absolviert und ist gelernter Militärluftfahrttechniker. Sein Bestreben sei, mit den Serviceleistungen der Fliegerwerft 2 den "größtmöglichen Beitrag für die Sicherheit des Flugbetriebes im Österreichischen Bundesheer" zu leisten, sagte der neue Kommandant in seiner Ansprache. "Das System Eurofighter wird durch die Fliegerwerft 2 technisch uneingeschränkt beherrscht", stellte Rothschedl weiters mit Überzeugung fest.

"Ich ersuche Sie um Ihre loyale Mitarbeit im Sinne der gesamtheitlichen Aufgabenerfüllung durch die Fliegerwerft 2", so Rothschedl zur angetretenen Mannschaft.

Wesentliche Rolle innerhalb Luftraumüberwachung

Die österreichische Luftraumüberwachung ist nur im Zusammenwirken aller Teilsysteme erfolgreich erfüllbar. Mit den technischen Überprüfungen, den Service- und Wartungsaufgaben kommt der Fliegerwerft 2 dabei eine Schlüsselrolle zu. Brigadier Rupert Stadlhofer: "Als Kommandant der Luftraumüberwachung danke ich allen Bediensteten der Fliegerwerft 2 für die von Gewissenhaftigkeit und Pflichtgefühl geprägte Arbeit. Dem neuen Werftleiter wünsche ich für seine verantwortungsvolle Aufgabe viel Erfolg. Mit Dr. Michael Rothschedl übergebe ich den hier angetretenen Verband in die Verantwortung eines erfahrenen Fachmannes."

Fliegergruß beendet Festakt

Die Eurofighter mit ihrer Hochtechnologie sind das Aushängeschild für das Leistungsvermögen der Fliegerwerft 2 in vielen Bereichen der Militärluftfahrttechnik. Dementsprechend war es eine gelungene Veranstaltungsregie, dass zwei von einem Übungsflug zurückkehrende Eurofighter zu Endes des Festaktes vor den Augen der Gäste sicher auf der Landepiste am Flughafen in Zeltweg aufsetzten.

Ein Bericht der Redaktion Militärkommando Steiermark

Major Forstner meldet den Beginn des Festaktes an Brigadier Stadlhofer, r.

Major Forstner meldet den Beginn des Festaktes an Brigadier Stadlhofer, r.

V.l.: Rothschedel, Schmid und Stadlhofer schreiten die Front ab.

V.l.: Rothschedel, Schmid und Stadlhofer schreiten die Front ab.

Brigadier Stadlhofer übergibt die Insignie an...

Brigadier Stadlhofer übergibt die Insignie an...

...den neuen Kommandanten, Michael Rothschedl.

...den neuen Kommandanten, Michael Rothschedl.

Der Leiter der Fliegerwerft 2, Michael Rothschedl, bei seiner Festansprache.

Der Leiter der Fliegerwerft 2, Michael Rothschedl, bei seiner Festansprache.

Mit einem Fliegergruß der Eurofighter wurde der Festakt beendet.

Mit einem Fliegergruß der Eurofighter wurde der Festakt beendet.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit