Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

„Tag der offenen Tür“ und Garnisonsfest in Straß

Straß, 31. Mai 2015  - Die Soldaten des Jägerbataillons 17 öffneten am Samstag für die südsteirische Bevölkerung die Pforten der Erzherzog-Johann-Kaserne in Straß: zum Tag der offenen Tür und anschließend zum Garnisonsfest.

4.000 Menschen stürmten Kaserne

Dank des schönen Wetters strömten mehr als 4.000 Menschen in die Kaserne. Den Besuchern wurde eine breite Palette an Darbietungen geboten: Ein Kindererlebnispark, in dem die jüngsten Gäste auf Haflinger-Pferden reiten oder ihren Mut auf einer Seilrutsche beweisen konnten.

Die Akrobatik-Show der "Freaks", die mit ihrer Darbietung schon in der ORF-Show "Die große Chance" auftreten durften, war ein weiteres Highlight des Tages.

Neben einer militärischen Waffen- und Geräteschau demonstrierten die Berufssoldaten der Straßer Kaderpräsenzeinheit bei einer Vorführung, wie bei internationalen Einsätzen gegen Waffenschieber vorgegangen wird. So wurde jede Minute dieser Veranstaltung zu einem Erlebnis für Groß und Klein.

Größtes Fest der Südsteiermark

"Ich bin erstaunt, was hier auf die Beine gestellt wurde. Dieses Fest wird nicht umsonst als größtes Fest der Südsteiermark bezeichnet", sagte Verteidigungsminister Gerald Klug. Hoch erfreut waren die Straßer Soldaten auch über die Anwesenheit ihres slowenischen Partnerverbandes aus Marburg. Die Gäste sorgten mit einer Waffenschau samt Vorstellung ihrer Ausrüstung ebenso für Aufsehen.

"Wir sind sehr stolz, dass unsere Kameraden aus Marburg unserer Einladung gefolgt sind und auch, dass tausende Besucher zu Gast waren und sich über das Bundesheer informiert haben", freute sich Bataillonskommandant Oberst Bernhard Köffel, der nicht nur den Brigadekommandanten Brigadier Jürgen Wörgötter, sondern auch zahlreiche Personen aus dem öffentlichen Leben begrüßen konnte.

Partystimmung bis in den Morgen

Mit dem Eröffnen der Abendveranstaltung hatten die Besucher die Möglichkeit, zwischen zahlreichen Bars zu wählen, an denen man sowohl mit kulinarischen Köstlichkeiten, als auch mit lokalen Weinspezialitäten verwöhnt wurde.

Für die Jungen und Junggebliebenen legte die "Disco Inferno" im Partyzelt einen Hit nach dem anderen auf, um das Tanzbein nicht müde werden zu lassen und die Stimmung bis zum Ende der Veranstaltung auf hohem Niveau zu halten.

Ein Bericht der Redaktion 7. Jägerbrigade

Minister Gerald Klug mit einer Familie beim Tag der offenen Tür in Straß.

Minister Gerald Klug mit einer Familie beim Tag der offenen Tür in Straß.

Die Akrobatikshow der Gruppe "Freaks" begeisterte die Besucher.

Die Akrobatikshow der Gruppe "Freaks" begeisterte die Besucher.

Den ganzen Tag konnte man sich an Stationen und bei Vorführungen über das Bundesheer informieren.

Den ganzen Tag konnte man sich an Stationen und bei Vorführungen über das Bundesheer informieren.

Die Soldaten der Kaderpräsenzeinheit demonstrierten ihr Können.

Die Soldaten der Kaderpräsenzeinheit demonstrierten ihr Können.

Ausgelassene Partystimmung herrschte am Abend im Festzelt

Ausgelassene Partystimmung herrschte am Abend im Festzelt

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit