Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Brigademeisterschaft im Panna-KO-Fußball

Villach, 01. Oktober 2015  - Die 7. Jägerbrigade ermittelte am Donnerstag den Brigademeister im Panna-KO-Fußball bei einem Turnier in der Villacher Rohr-Kaserne. Panna-KO ist südamerikanischer Asphalt-Fußball, bei dem vor allem die Spieltechnik zählt. "Panna" heißt, den Ball durch die Beine des Gegners zu spielen. Wem dies gelingt und den Ball gleich wieder unter seine Kontrolle bringt, gewinnt das Spiel sofort. Sonst zählen die erzielten Tore.

Panna-KO Regeln

Im Gegensatz zu Käfigfußball spielt man Panna-KO nach klaren internationalen Regeln. Die Spieldauer beträgt 2x3 Minuten. Bei einem Remis folgt eine 2x30 Sekunden Verlängerung. Sollte dann noch immer kein Sieger feststehen, dann entscheidet ein Münzwurf durch den Schiedsrichter über den Sieger.

Attraktivierung des Grundwehrdienstes

Bereits im Vorjahr wurde dieses Turnier im Rahmen der Attraktivierung des Grundwehrdienstes erstmalig in Österreich ausgetragen und die Villacher Pioniere stellten auch das Siegerteam am Wiener Heldenplatz. So wurden auch heuer je Bataillon der "Siebenten" im Vorfeld die zwei besten Mannschaften ermittelt und zum Finalturnier nach Villach entsandt. 

Ob Hobbyfußballer oder Vereinsspieler, die jungen Soldaten wissen, wie man mit dem runden Leder umgeht - und so demonstrierten die Spieler Straßenfußball auf höchstem Niveau.

Brigademeisterschaften

Als glückliche Sieger gingen am vergangenen Donnerstag die Rekruten Daniel Siemmeister und Florian Lueger vom Aufklärungs- und Artilleriebataillon 7 aus Feldbach  vom Platz. Sie waren an diesem Tag nicht zu schlagen und gewannen nach langem Kampf knapp mit 1:0 gegen die Rekruten Daniel Kosel und Michael Ofner vom Pionierbataillon 1. Das Podium komplettierte das Stabsbataillon 7 mit Jakob Urleb und Gilbert Andrä, die sich Bronze holten.

Der Kommandant der 7. Jägerbrigade, Brigadier Jürgen Wörgötter, gratulierte den neuen Brigademeistern aus Feldbach und freut sich schon seine Rekruten am Nationalfeiertag im Rahmen der Bundesheer-Leistungs- und Informationsschau am Wiener Heldenplatz beim Panna-KO Turnier anfeuern zu können.

Die beiden Feldbacher brennen schon darauf, sich gegen ihre Konkurrenten der anderen Brigaden behaupten zu können und den Titel erneut zur 7. Jägerbrigade zu holen.

Ein Bericht der Redaktion 7. Jägerbrigade

Vollster Einsatz wurde durch die Spieler aller Mannschaften beim Panna-KO-Fußballturnier gezeigt.

Vollster Einsatz wurde durch die Spieler aller Mannschaften beim Panna-KO-Fußballturnier gezeigt.

Die Rekruten demonstrierten südamerikanischen Straßenfußball vom Feinsten.

Die Rekruten demonstrierten südamerikanischen Straßenfußball vom Feinsten.

Die Finalmannschaften der Brigademeisterschaft im Panna-KO-Fußball mit Brigadier Wörgötter und Oberst Ertl.

Die Finalmannschaften der Brigademeisterschaft im Panna-KO-Fußball mit Brigadier Wörgötter und Oberst Ertl.

Die zehn Mannschaften stehen für die Siegerehrung parat.

Die zehn Mannschaften stehen für die Siegerehrung parat.

Die Brigademeister 2015 im Panna-KO-Fußball: Daniel Siemmeister und Florian Lueger vom Aufklärungs- und Artilleriebataillon 7.

Die Brigademeister 2015 im Panna-KO-Fußball: Daniel Siemmeister und Florian Lueger vom Aufklärungs- und Artilleriebataillon 7.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit