Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Kommandoübernahme beim Überwachungsgeschwader

Zeltweg , 22. Oktober 2015  - Mit dem Einmarsch der Insignien des Überwachungsgeschwaders beginnt in Zeltweg der Festakt zur Kommandoübernahme an Oberst Franz Six. Wenig später erklingt das Ankündigungssignal des Solotrompeters und der Kommandant Luftraumüberwachung, Brigadier Rupert Stadlhofer, nimmt die Meldung der angetretenen Truppe entgegen. An seiner Seite der neu bestellte Kommandant des Überwachungsgeschwaders.

Überreichung der Insignien

Als feierliche Zeremonie, sichtbar für alle Gäste und Zuseher, erfolgt die Übergabe der Insignien des Überwachungsgeschwaders durch Brigadier Rupert Stadlhofer an Oberst Franz Six. Dieser symbolische Akt ist ein starkes Zeichen für die Übertragung von Befehlsbefugnis und Verantwortung gleichermaßen.

Neuer Kommandant

Oberst Franz Six erörtert in seiner Ansprache die Kernaufgaben seines Verantwortungsbereiches. Über seine neue Aufgabe sagt er: "Mit großer Freude übernehme ich als Kommandant die Führungsverantwortung für das Überwachungsgeschwader. Dieser Verband ist weit über Österreichs Grenzen hinaus bekannt, fliegerische Aufträge mit großer Professionalität und fliegerischer Präzision zu erfüllen." Die Wahrnehmung der aktiven Luftraumüberwachung als ständige Aufgabe und die Mitgestaltung der Airpower 2016 werden für das Überwachungsgeschwader ein Schwergewicht der Auftragserfüllung sein.

Aktuelle Herausforderungen

Die Landtagsabgeordnete Waltraud Dietrich geht in ihrer Festansprache auf die gegenwärtigen Erfordernisse zur Bewältigung aktueller Herausforderungen durch das Österreichische Bundesheer und die Einsatzorganisationen ein.

Sie führt dazu aus: "Die neuen Herausforderungen der Zukunft erfordern viel Vertrauen in Organisationen, welche ihre Aufgaben verlässlich für die österreichische Bevölkerung erfüllen. Das zeigt auch der gegenwärtige Einsatz des Bundesheeres, der Polizei sowie aller Einsatzorganisationen an unseren Grenzen. Das Überwachungsgeschwader ist bei Ihnen, Herr Oberst Six, in guten Händen. Sie haben dafür alle erforderlichen Eigenschaften, vom menschlichen Umgang bis zu Ihrer hohen fachlichen Qualifikation."

Ein Bericht der Redaktion Militärkommando Steiermark

Brigadier Rupert Stadlhofer übergibt die Insignien des Überwachungsgeschwaders an Oberst Franz Six.

Brigadier Rupert Stadlhofer übergibt die Insignien des Überwachungsgeschwaders an Oberst Franz Six.

Brigadier Stadlhofer betont die verantwortungsvolle Aufgabe des neuen Kommandanten.

Brigadier Stadlhofer betont die verantwortungsvolle Aufgabe des neuen Kommandanten.

Oberst Franz Six spricht über seinen neuen Aufgabenbereich.

Oberst Franz Six spricht über seinen neuen Aufgabenbereich.

Zahlreiche Ehrengäste aus dem In- und Ausland folgten der Einladung zur Kommandoübergabe.

Zahlreiche Ehrengäste aus dem In- und Ausland folgten der Einladung zur Kommandoübergabe.

Landtagsabgeordnete Waltraud Dietrich bei ihrer Rede.

Landtagsabgeordnete Waltraud Dietrich bei ihrer Rede.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit