Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Radpanzer in der Kaserne Mautern eingetroffen

MAUTERN, 19. Dezember 2003  - Vorbereitungen für die Ausbildung des Österreichischen Kontingentes im Kosovo bei der 3. Panzergrenadierbrigade angelaufen

Für jene Soldaten, die ab April 2004 am Einsatz im Kosovo teilnehmen, laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren. Die 3.Panzergrenadierbrigade wurde mit der Personalaufbringung und Einsatzvorbereitung für AUCON10/KFOR beauftragt. Die Festlegung der Ausbildung, die Koordination der Ausbildungsabläufe für das Fachpersonal und die Personaleinsatzpläne sind abgeschlossen. Der nächste Schritt ist die Umsetzung der mehrmonatigen Planungen in die Realität.

Im Morgennebel des 19. Dezember 2003 übernahm die 3. Panzergrenadierbrigade mit der Entladung von 24 Radpanzern „Pandur“ am Bahnhof Furth/Palt das erste sichtbare Zeichen dieser herausfordernden Aufgabe. Die Ausbildung für das 10. Österreichische Kontingent im Kosovo (AUCON 10 / KFOR) ist in mehreren Stufen aufbauend auf die Qualifikation des Personals und die Funktion im Einsatz abgestimmt. Vorgestaffelt startet die Fahrschule mit dem Training in der 3. Kalenderwoche, die Hautkräfte beginnen dann Ende Jänner 2004. Mit einer zweiwöchigen einsatzspezifischen Gefechtsübung Ende März wird die Ausbildung beendet und die Tauglichkeit des Kontingentes vor der Entsendung überprüft.

Parallel zu dieser Auslandsorientierten Ausbildung hat die 3. Panzergrenadierbrigade in der ersten Jahreshälfte 2004 auch Personal für 150 neu geschaffene Arbeitsplätze in Horn, Weitra und Mistelbach für eine Kaderpräsenzeinheit für Internationale Operationen aufzubringen.

Ein Bericht der Redaktion Kommando Schnelle Einsätze

Radpanzer Pandur bei der Ankunft im Bahnhof Furth/Palt

Radpanzer Pandur bei der Ankunft im Bahnhof Furth/Palt

Handgriffe zum Entladen

Handgriffe zum Entladen

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit