Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

AIRPOWER16: Milizsoldaten sorgen für Sicherheit am Boden

Zeltweg, 27. April 2016  - Die größte Milizeinheit des Bundesheeres - das Jägerbataillon Steiermark "Erzherzog Johann" - übt derzeit am Fliegerhorst Hinterstoisser in Zeltweg. Die Milizsoldaten bereiten sich auf ihren Einsatz im Herbst bei der AIRPOWER16 vor. Sie werden bei der Veranstaltung am 2. und 3. September für Sicherheit sorgen.

"Das wird keine Übung, wir sind im Einsatz!"

Bei der Flugshow werden die Soldaten Personen- und Gepäckskontrollen durchführen, den Zutritt regeln und die Luftfahrzeuge bewachen.

Oberst Michael Miggitsch, der Kommandant der steirischen Soldaten, eröffnete die Waffenübung mit den Worten: "Das wird keine Übung, wir sind im Einsatz!" Denn die Art und Weise, wie das Bataillon rund um die Veranstaltung vor Ort sein wird, ist in der Geschichte des Bundesheeres erstmalig der Fall.

Motivationsschub

Bei vergangenen Übungen übten die Soldaten bereits vergleichbare Aufgaben. Für die kommenden Herausforderungen sind sie daher bestens gerüstet. Die Verantwortung für die Sicherheit am Boden zu übernehmen, ist für die Milizsoldaten eine Auszeichnung. Das wird von diesen auch als Lohn für die vielen auch freiwillig geleisteten Stunden gesehen.

Ein Bericht der Redaktion 7. Jägerbrigade

Die Milizsoldaten des Jägerbataillons Steiermark bereiten sich auf die AIRPOWER16 vor.

Die Milizsoldaten des Jägerbataillons Steiermark bereiten sich auf die AIRPOWER16 vor.

Oberst Michael Miggitsch, l., mit Oberst Karl-Heinz Tatschl vom Jägerbataillon 18, dem Partnerverband der steirischen Milizsoldaten.

Oberst Michael Miggitsch, l., mit Oberst Karl-Heinz Tatschl vom Jägerbataillon 18, dem Partnerverband der steirischen Milizsoldaten.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit