Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Das Aufklärungs- und Artilleriebataillon 7 steht unter neuem Kommando

Feldbach, 24. Februar 2017  - Mit einem Festakt erfolgte im Beisein zahlreicher Ehrengäste im Veranstaltungszentrum der Stadtgemeinde Feldbach die Kommandoübergabe des Aufklärungs- und Artilleriebataillons 7. Der Kommandant der 7. Jägerbrigade, Brigadier Jürgen Wörgötter, übertrug das Kommando an Oberstleutnant Herbert Sailer. Für ein Jahr wird nun Sailer im Rahmen seiner Truppenverwendung als Generalstabsoffizier dem steirischen Aufklärungs- und Artillerieverband vorstehen.

Bilanz des scheidenden Kommandanten

Die Bilanz von Oberstleutnant Franz Krasznitzer, dem scheidenden Kommandanten, fiel durchwegs positiv aus. "Ich habe alles erreicht, was ich machen wollte", so Krasznitzer. Einzig im Infrastruktur-Bereich sei ihm "noch nicht alles gelungen", da es den zugesagten Ersatzbau für die aufgelassene Fehringer Hadik-Kaserne noch nicht gibt. Dass es Krasznitzer nach der Kommandoübergabe nicht fad wird, dafür ist gesorgt: Er widmet sich nun ein Jahr seinem Nachwuchs.

Ehrenurkunde für Krasznitzer

Umringt von zahlreichen Ehrengästen dankte der Feldbacher Bürgermeister Josef Ober Oberstleutnant Kraßnitzer im Namen der Region für seinen unermüdlichen Einsatz und überreichte ihm als Dank für seine fünfjährige Zeit als Kommandant des Aufklärungs- und Artilleriebataillons 7 eine Ehrenurkunde der Stadt Feldbach.

Nationalrat Otto Pendl, Sicherheitssprecher der SPÖ, überbrachte Grüße des Verteidigungsministers und gemeinsam mit dem Wehrsprecher der ÖVP, Nationalrat Bernd Schönegger, sieht er den Standort Feldbach langfristig abgesichert. Beide versprachen darauf zu schauen, dass der neue Kommandant seinen Auftrag erfüllen könne.

Dank und Auftrag des Brigadekommandanten

In seiner Ansprache bedankte sich Wörgötter beim scheidenden Bataillonskommandanten für dessen Engagement zum Wohle der Feldbacher Soldatinnen und Soldaten. Einer von Krasznitzers Hauptverdiensten war die erfolgreiche Implementierung des Waffeneinsatzsystems "Combat New Generation" in das Bataillon und der Aufbau der Aufklärungskomponente.

Deshalb erhielt Sailer auch gleich einen klaren Auftrag von Brigadier Jürgen Wörgötter: "Ich will, dass der Spatenstich für den Neubau 2018 unter deiner Führung erfolgen soll." Er wünschte Sailer eine glückliche Hand beim Führen des Verbandes und viel Soldatenglück.

Der neue Bataillonskommandant

Krasznitzers Nachfolger, Oberstleutnant Herbert Sailer (Jahrgang 1975), musterte im Jahr 1998 nach seiner Offiziersausbildung an der Theresianischen Militärakademie zur Garde aus. Es folgte die Ausbildung zum Generalstabsoffizier mit anschließenden Dienstverwendungen in Wien, Brüssel und Graz. Von 2010 bis 2013 war er Referatsleiter und stellvertretender Militärattaché an der Militärvertretung Brüssel. Zuletzt war Sailer als Referatsleiter in der Planungsabteilung der Landstreitkräfte in Graz tätig. Sailer absolvierte auch 2008 bis 2009 einen Auslandseinsatz im Kosovo.

Motto der Kommandoführung

"Mein erklärtes Ziel ist die konsequente Weiterentwicklung des Verbandes als Grundlage für eine erfolgreiche Auftragserfüllung, wobei die Angehörigen des Verbandes die wertvollste Ressource darstellen und daher nimmt die Personalgewinnung eine Schlüsselrolle ein", so der neue Bataillonskommandant bei seiner Antrittsrede.

Ein Bericht der Redaktion 7. Jägerbrigade

Oberstleutnant Sailer übernimmt die Insignie des Aufklärungs- und Artilleriebataillons 7.

Oberstleutnant Sailer übernimmt die Insignie des Aufklärungs- und Artilleriebataillons 7.

Krasznitzer blickt zufrieden auf seine Zeit in Feldbach zurück.

Krasznitzer blickt zufrieden auf seine Zeit in Feldbach zurück.

Oberstleutnant Krasznitzer erhielt eine Ehrenurkunde von Feldbachs Bürgermeister Josef Ober.

Oberstleutnant Krasznitzer erhielt eine Ehrenurkunde von Feldbachs Bürgermeister Josef Ober.

Brigadier Jürgen Wörgötter bei seiner Ansprache im Feldbacher Veranstaltungszentrum.

Brigadier Jürgen Wörgötter bei seiner Ansprache im Feldbacher Veranstaltungszentrum.

Der neue Kommandant: Oberstleutnant Herbert Sailer bei seiner Antrittsrede.

Der neue Kommandant: Oberstleutnant Herbert Sailer bei seiner Antrittsrede.

Gruppenfoto mit dem alten und dem neuen Kommandanten des Bataillons.

Gruppenfoto mit dem alten und dem neuen Kommandanten des Bataillons.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit