Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Einsatzmedaillen für Soldaten der ABC-Abwehrkompanie Steiermark

Graz, Gablenz-Kaserne, 28. April 2004  - Diese Woche verlieh der Militärkommandant von Steiermark, Generalmajor Heinrich Winkelmayer, in der Grazer Gablenz-Kaserne die Einsatzmedaillen des Österreichischen Bundesheeres an jene Soldaten, die 2003 im Katastrophenhilfseinsatz in Algerien und im Iran standen.

Im Zuge eines feierlichen Festaktes würdigte er die Einsatzbereitschaft der freiwilligen Helfer.

„Sie haben alles getan was sie tun konnten, um Menschenleben zu retten und dafür danke ich Ihnen“, sagte der Militärkommandant in seiner Ansprache an die angetretenen Soldaten. Weiters betonte er, dass nur durch den persönlichen Einsatz eines jeden einzelnen Soldaten, egal ob im Präsenz- oder Milizstand, die Basis für eine professionelle Arbeit des Österreichischen Bundesheeres gesichert sei.

Neben 40 Soldaten und Soldatinnen der ABC-Abwehrkompanie unter dem Kommando von Hauptmann Michael Paulewicz, wurde auch Brigadier Mag. Dr. Alois Hirschmugl vom Kommando Internationale Einsätze, der im Auftrag der UNO den Hilfseinsatz koordinierte, ausgezeichnet. Umrahmt wurde der Festakt von musikalischen Darbietungen der Militärmusik Steiermark.

Ein Bericht der Redaktion Militärkommando Steiermark

Ehrung für  Brigadier Mag. Dr. Alois Hirschmugl

Ehrung für Brigadier Mag. Dr. Alois Hirschmugl

Die Verleihung nahm der Militärkommandant von Steiermark vor

Die Verleihung nahm der Militärkommandant von Steiermark vor

Korporal Friedl von der ABC-Abwehrkompanie des Militärkommando Steiermark

Korporal Friedl von der ABC-Abwehrkompanie des Militärkommando Steiermark

Die Einsatzmedaillen

Die Einsatzmedaillen

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit