Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Abtenau: "Bailey-Brücke" wird nach einem Jahr Nutzungsdauer abgebaut

Abtenau, 23. Juli 2020  - In dieser Woche erfolgt nach einem Jahr Nutzungsdauer der Rückbau einer "Bailey-Brücke", die im August 2019 während des Assistenzeinsatzes des Bundesheeres nach den schweren Unwettern im Salzburger Tennengau von Soldaten des Pionierbataillons 2 in der Gemeinde Abtenau  errichtet wurde.

Abbau und Rücktransport

Unter dem Kommando des Brückenoffiziers Hauptmann Andreas K. stellen 64 Soldaten der Pionierkampfunterstützungskompanie den fachgerechten Abbau und den Abtransport der Brückenteile sicher.

Die einzelnen Brückenelemente werden nach Kontrolle und Wartung im Katastrophenlager des Landes Salzburg in der Gemeinde Hallein bereitgestellt - sie sind bei Bedarf rasch für einen Einsatz verfügbar. Der Vizebürgermeister der Gemeinde Abtenau, Christian Eder, besuchte am Donnerstag die Soldaten des Pionierbataillons 2 beim Brückenabbau und sprach ihnen nochmals im Namen der Gemeinde Dank für den unermüdlichen Einsatz bei den Naturkatastrophen der vergangenen Jahre aus.

Errichtung der Behelfsbrücke im Jahr 2019

Durch die verheerenden Unwetter Ende Juli 2019 im Bezirk Tennengau wurde die Infrastruktur wie Bundesstraßen und Brücken an mehreren Abschnitten erheblich beschädigt. Bei einem Einsatz des Bundesheeres bauten 45 Soldaten der Pionierbaukompanie des Salzburger Pionierbataillons 2 eine "Bailey-Brücke" an der Stelle der in der Gemeinde Abtenau zerstörten Kurhausbrücke.

Verbindung zu abgeschnittenem Ortsteil

Mit der Errichtung dieser "Bailey-Brücke" war der Ortsteil Gschwand der Marktgmeinde Abtenau, welcher nach der Zerstörung der Kurhausbrücke durch das Hochwasser im Juli und August 2019 von der Außenwelt abgeschnitten war, wieder für Einsatzfahrzeuge und die Bewohner erreichbar.

Im Zeitraum von 19. bis 23. August 2019 die Baileybrücke über eine Länge von 40 Metern mit einer Tragkraft von 26 Tonnen errichtet, um die Verkehrsverbindungen im Bezirk wieder herzustellen.

In insgesamt drei Schubphasen konnte die Brücke schließlich gemäß Bauzeitplan am 23. August 2019 über das Hindernis geschoben, abgesenkt, und eingedeckt werden, sodass am 26. August 2019 eine Übergabe an das Land Salzburg erfolgte. Einmal mehr bewiesen die Salzburger Pioniere des Bundesheeres, dass sie in Krisensituationen für die Bevölkerung im Bundesland Salzburg da sind.

Ein Bericht der Redaktion Militärkommando Salzburg

Gemeinsam erfolgreich - die Soldaten des Pionierbataillons 2 aus Salzburg.

Gemeinsam erfolgreich - die Soldaten des Pionierbataillons 2 aus Salzburg.

Beim Brückenauf- und Abbau muß jeder Handgriff sitzen.

Beim Brückenauf- und Abbau muß jeder Handgriff sitzen.

Schweres Pioniergerät unterstützt die Soldaten bei ihrer Arbeit.

Schweres Pioniergerät unterstützt die Soldaten bei ihrer Arbeit.

Lokalaugenschein an der Baustelle, der Kompaniekommandant der Pionierkompanie Hauptmann Andreas K, mit dem Vizebrügermeister Christian Eder und weiteren Vertreten der Gemeinde Abtenau.

Lokalaugenschein an der Baustelle, der Kompaniekommandant der Pionierkompanie Hauptmann Andreas K, mit dem Vizebrügermeister Christian Eder und weiteren Vertreten der Gemeinde Abtenau.

Zusammen stärker - Pioniere wie immer!

Zusammen stärker - Pioniere wie immer!

Auch bei hohen sommerlichen Temperaturen erfüllen die Soldaten des Pionierbataillon 2 ihren Auftrag

Auch bei hohen sommerlichen Temperaturen erfüllen die Soldaten des Pionierbataillon 2 ihren Auftrag

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit