Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Traditionstag und Angelobung beim Militärkommando Salzburg

Salzburg, 22. September 2022  - Heute fand in der Salzburger Schwarzenberg-Kaserne ein militärischer Festakt zum Traditionstag des Militärkommandos Salzburg und eine Angelobung von 54 jungen Soldatinnen und Soldaten des Einrückungstermins September statt. Salzburgs Militärkommandant, Brigadier Anton Waldner, begrüßte zu dieser feierlichen Veranstaltung zahlreiche Ehrengäste aus Politik und Wirtschaft, Vertreter von Traditionsverbänden sowie die Angehörigen und Freunde der jungen Anzugelobenden.

Tradition spiegelt sich in Verantwortung wider

"Heute stehen wir hier und feiern gemeinsam mit Vertretern des Landes Salzburg und zahlreichen Abordnungen der Salzburger Traditionsverbände unseren Traditionstag des Militärkommandos Salzburg. Tradition kommt von "tradere" - im Sinne von Übergeben, Überliefern, Anvertrauen, Empfehlen und Lehren", erinnerte Militärkommandant Brigadier Anton Waldner an den Stellenwert der Traditionspflege im Bundesheer.

Feierliche Angelobung

"Ich gelobe...!" ertönte es anschließend beim Festakt über den Antreteplatz. Die 54 Rekruten, die bei der Angelobung ihre Treue auf die Republik Österreich gelobten, sind im September bei der Stabskompanie des Militärkommandos eingerückt. Begleitet wurde der Festakt von der Militärmusik Salzburg und zahlreichen Fahnenabordnungen vieler Traditionsvereine.

"Schutz und Hilfe" für Freiheit und Sicherheit

"Das Militärkommando Salzburg war seit seinem fast 60-jährigem Bestehen stets ein verlässlicher Partner für die Bevölkerung und das Land Salzburg", dankte Bundesrätin Andrea Eder-Gitschthaler den Soldaten und Bediensteten des Militärkommandos. "Was täten wir ohne die Soldatinnen und Soldaten - sie schützen und verteidigen das, was uns am wichtigsten ist, auch über die Grenzen unseres Landes hinaus: Freiheit und Sicherheit", so die Bundesrätin.

Traditionspflege im Bundesheer

Die Zuordnung von Traditionstruppenkörpern an Verbände des Österreichischen Bundesheeres nimmt auf spezifische österreichische Belange Bedacht und hält zeitlose militärische Tugenden in Erinnerung. Seit 1963 gibt es beim Österreichischen Bundesheer die Militärkommanden in den Bundesländern und sind somit eine verlässliche Konstante im Bundeheer.

Ein Bericht der Redaktion Militärkommando Salzburg

Fahnenmeer - Die Insignie des Militärkommandos Salzburg flankiert von den Fahnen der Traditionsverbände.

Fahnenmeer - Die Insignie des Militärkommandos Salzburg flankiert von den Fahnen der Traditionsverbände.

Der Einmarsch der Insignie des Militäkommandos Salzburg eröffnete den Festakt.

Der Einmarsch der Insignie des Militäkommandos Salzburg eröffnete den Festakt.

Brigadier Anton Waldner wies darauf hin, dass Tradition immer auch Verantwortung widerspiegle.

Brigadier Anton Waldner wies darauf hin, dass Tradition immer auch Verantwortung widerspiegle.

Das Treuegelöbnis der Soldatinnen und Soldaten auf die Republik Österreich bildete den Höhepunkt.

Das Treuegelöbnis der Soldatinnen und Soldaten auf die Republik Österreich bildete den Höhepunkt.

Strahlender Sonnenschein begrüßte die zahlreichen Ehrengäste, Angehörige und Freunde der anzugelobenden Soldaten.

Strahlender Sonnenschein begrüßte die zahlreichen Ehrengäste, Angehörige und Freunde der anzugelobenden Soldaten.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit