Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Kleines Team räumt groß ab

Spittal, 10. Juli 2001  - Ein Bericht von Major Volkmar Ertl

Am 5. Juli 2001 fanden in Steuerberg am Goggausee die Brigademeisterschaften der 7. Jägerbrigade in einer erst jungen Disziplin statt. "Triathlon plus" nennt sich der Bewerb, bei dem es um Schwimmen, Laufen, Schießen und Handgranatenzielwurf geht.

Vom Jägerbataillon 26 nahmen fünf Mann den Kampf gegen sich und ein großes Starterfeld aus Kärnten und Steiermark auf, um letztendlich in zwei Gesamtwertungen (Einzel und Staffel) und drei Klassenwertungen ganz oben zu stehen. Als Galionsfigur muß hier Oberstabswachtmeister Günter Sattlegger genannt werden. Trotz einer Strafrunde auf Grund eines Fehlschusses konnte der regierende Landesmeister im militärischen Fünfkampf mit überzeugendem Vorsprung die Gesamtwertung der Einzelpatrouille für sich entscheiden.

Seine Motivation und außerordentliche Leistung spornte auch seine Teamkameraden zu Höchstleistungen an. Oberstabswachtmeister Gerald Zlattinger gewann die Altersklasse 40, Wachtmeister Markus Maier die Altersklasse 20. Auch Im Staffelbewerb dominierte das Spittaler Team vom Jägerbataillons 26 mit den Wettkämpfern Wachtmeister Alexander Seiwald, Wachtmeister Markus Maier, Wachtmeister Thomas Huber und Oberstabswachtmeister Günter Sattlegger.

Ergebnisliste Staffelpatrouille:

Jägerbataillon 26 (JgB 26)

Wachtmeister Günter Seiwald , Wachtmeister Markus Maier , Wachtmeister Thomas Huber , Oberstabswachtmeister Günter Sattlegger

56:23,2

Jägerbataillon 25 (JgB 25)

Koporal Michael Kreis , Koporal Gerald Unterassinger , Wachtmeister Martin Zauser , Wachtmeister Marco Egelseer

58:17,7

Jägerbataillon 15 (JgB 18)

Koporal Mario Novak , Wachtmeister Siegfried Schneller, Wachtmeister Thomas Kastl, Wachtmeister Martin Krempl

59:42,0

Stabsbataillon 7 (StbB 7)

Rekrut Karl Wieser , Rekrut Georg Hardning, Rekrut Peter Wieser, Rekrut Markus Aschinger

60:39,7

Ergebnisliste Gesamtwertung (Einzelpatrouille):

Oberstabswachtmeister Günter Sattlegger, JgB 26, 12:01,8

Wachtmeister Markus Maier, JgB 26 12:51,0

Korporal Michael Kreis , JgB 25 13:25,9

Wachtmeister Martin Krempl , JgB 18 13:28,8

Vizeleutnant Karlheinz Striednig, JgB 25 13:30,1

Oberleutnant Alexander Rasser , JgB 25 13:43,0

Rekrut DI Klaus Schmidegg , StbB 7 13:45,6

Massenstart zum Schwimmen.

Massenstart zum Schwimmen.

Oberstabswachtmeister Günter Sattlegger beim Lauf zum Sieg.

Oberstabswachtmeister Günter Sattlegger beim Lauf zum Sieg.

Der letzte Anstieg. Sattlegger kurz vor dem Ziel.

Der letzte Anstieg. Sattlegger kurz vor dem Ziel.

Die Mannschaft des Jägerbataillon 26 mit Betreuer.

Die Mannschaft des Jägerbataillon 26 mit Betreuer.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit