Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Milizmedaille für Bürgermeister

Krimmel, 09. Juni 2009  - Krimmls Bürgermeister Erich Czerny wurde am Dienstag mit der Milizmedaille des Österreichischen Bundesheeres ausgezeichnet. Der Salzburger Militärkommandant, Brigadier Karl Berktold, überreichte Czerny die Medaille stellvertretend für alle ca. 1.100 ehemaligen Salzburger Milizsoldaten, die die Auszeichnung nach Hause zugestellt bekamen.

Auszeichnung für Engagement

Die Milizmedaille erhielten jene Soldaten, die nach dem 30. Juni 2006 nicht mehr zu Übungen einberufen werden. Sie ist eine Auszeichnung für die engagierten Milizsoldaten und ein Dankeschön für ihre bisherig erbrachten Leistungen.

Als Milizsoldat im Ausland

Erich Czerny war zuletzt Korporal im neu aufgestellten Jägerbataillon Salzburg. Von 1992 auf 1993 absolvierte er für zehn Monate im Rahmen der UNO einen Auslandseinsatz auf den Golanhöhen, um das Waffenstillstandsabkommen zwischen Syrien und Israel zu überwachen.

Ein Bericht der Redaktion Militärkommando Salzburg

Erich Czerny (l.) erhielt die Milizmedaille stellvertretend für ehemalige Salzburger Milizsoldaten.

Erich Czerny (l.) erhielt die Milizmedaille stellvertretend für ehemalige Salzburger Milizsoldaten.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit