Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Aufklärungsbataillon 2 offiziell aufgelöst

Salzburg, 01. Juli 2009  - Ein Abschied mit Wehmut: Am 1. Juli wurde das in Salzburg-Wals stationierte Aufklärungsbataillon 2 aufgelöst. Zuletzt war das Bataillon unter dem Kommando von Major Ronald Schmid Teil der 6. Jägerbrigade. Als Teil der Planungen der Bundesheer-Reformkommission wurde bereits im Jahr 2008 damit begonnen, die Soldaten des Bataillons in andere Verbände - etwa der Militärstreife oder der Pioniere - überzuführen. Nun erfolgte die offizielle Auflösung.

Feierlicher Abschied

Die eigentliche Verabschiedung der Aufklärer fand bereits am 11. September 2008 im Rahmen der offiziellen Feierlichkeiten zum Traditionstag der 6. Jägerbrigade am Berg Isel statt: Mit der ergreifenden Rückgabe der Standarte des Bataillons an den Brigadekommandanten Ernst Konzett erklang damals auch zum letzten Mal der Pappenheimer-Marsch, der Traditionsmarsch des Verbandes.

Ein Bericht der Redaktion 6. Jägerbrigade

Bereits im September 2008 gab Major Schmid (l.) die Standarte des Bataillons an Brigadier Konzett zurück.

Bereits im September 2008 gab Major Schmid (l.) die Standarte des Bataillons an Brigadier Konzett zurück.

Das Hauptwaffensystem des Aufklärungsbataillons 2 war der Jagdpanzer "Kürassier".

Das Hauptwaffensystem des Aufklärungsbataillons 2 war der Jagdpanzer "Kürassier".

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit