Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Angelobung von 288 Rekruten in Schleedorf

Schleedorf, 17. Mai 2012  - Gestern fand auf dem Sportplatz der Gemeinde Schleedorf die feierliche Angelobung von 288 Rekruten statt.

Die Rekruten kamen vom Pionierbataillon 2 und vom Fliegerabwehrbataillon 3 in der Schwarzenberg-Kaserne sowie vom Führungsunterstützungsbataillon 2 aus der Krobatin-Kaserne in St. Johann im Pongau.

Hilfe im Fall des Falles

Neben seiner Aufgabe in der Katastrophenhilfe dürfe man die militärische Aufgabe des Bundesheeres nicht vergessen, mahnte der Salzburger Militärkommandant Brigadier Heinz Hufler. "Für den Fall der Fälle ist das Bundesheer unverzichtbar", so Hufler. Die Salzburger Landeshauptfrau Gabi Burgstaller lobte das Bundesheer als zuverlässigen Partner. Sie bedankte sich bei den Rekruten für ihren Dienst an der Allgemeinheit. Gerade in Notsituationen sei das Bundesheer immer verlässlicher Partner für das Land Salzburg gewesen, so Burgstaller.

Die zahlreichen zivilen Vereine und Besucher zeigten die Verbundenheit und Integration von Bundesheer in der Bevölkerung. Eingebunden war die Angelobung in die 100-Jahr-Feierlichkeiten der Kameradschaft Schleedorf.

Ein Bericht der Redaktion Militärkommando Salzburg

Die Soldaten leisten das Treugelöbnis.

Die Soldaten leisten das Treugelöbnis.

Die Angelobung mit der Kirche Schleedorf im Hintergrund.

Die Angelobung mit der Kirche Schleedorf im Hintergrund.

V.r.: Gabi Burgstaller, Landtagspräsident Simon Illmer, Bürgermeister Hermann Scheipl, Brigadier Heinz Hufler und Oberstleutnant Günter Gann.

V.r.: Gabi Burgstaller, Landtagspräsident Simon Illmer, Bürgermeister Hermann Scheipl, Brigadier Heinz Hufler und Oberstleutnant Günter Gann.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit