Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

280 Soldaten in Altenmarkt im Pongau angelobt

Altenmarkt, 20. Juli 2015  - Mit einem Festakt wurden vergangenen Freitag 280 Rekruten in Altenmarkt im Pongau angelobt. Die Rekruten waren im Mai und Juni eingerückt und kamen vom Führungsunterstützungsbataillon 2 aus in St. Johann im Pongau, vom Radarbataillon und vom Militärkommando Salzburg aus der Schwarzenberg-Kaserne sowie vom Gebirgskampfzentrum in der Wallner-Kaserne in Saalfelden.

Bundesheer verlässlicher Helfer 

Zahlreiche Ehrengäste ließen es sich nicht nehmen, zur Angelobung zu erscheinen und damit den anzugelobenden Rekruten ihre Ehre zu erweisen. Die zweite Landtagspräsidentin Gudrun Mosler-Törnström bedankte sich bei den Rekruten für ihren Dienst für die Gemeinschaft. "Gerade in Katastrophenfällen ist das Bundesheer und seine Soldaten immer ein verlässlicher Helfer und Partner", so die zweite Landtagspräsidentin.

Salut für Rekruten

Nach dem Treuegelöbnis feuerten die Feuerschützen Eben einen Salut zu Ehren der Rekruten ab. Im Anschluss an die Angelobung spielte die Militärmusik Salzburg ein Platzkonzert am Marktplatz.

Ein Bericht der Redaktion Militärkommando Salzburg

Die 2. Landtagspräsidentin Gudrun Mosler-Törnström und Militärkommandant Brigadier Heinz Hufler schreiten die Front ab.

Die 2. Landtagspräsidentin Gudrun Mosler-Törnström und Militärkommandant Brigadier Heinz Hufler schreiten die Front ab.

280 Soldaten wurden in Altenmarkt angelobt.

280 Soldaten wurden in Altenmarkt angelobt.

Die an der Insignie angelobten Rekruten erhielten Urkunden überreicht.

Die an der Insignie angelobten Rekruten erhielten Urkunden überreicht.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit