Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Mannschaft der Jägerschule Saalfelden gewinnt „Winter Survival 2004“

Pradèd, Tschechien, 29. Jänner 2004  - Siegesserie der Tschechen beim 10. Internationalen „Winter Survival“ durch Österreicher gebrochen. Zum ersten Mal gelang es einer ausländischen Armee, diesen Wettbewerb zu gewinnen.

Nach vier harten Wettkampftagen gewinnt die Mannschaft der Jägerschule Saalfelden bestehend aus Hauptmann Christian Jud, Vizeleutnant Klaus Wagenbichler und Stabswachtmeister Lukas Seiwald vor den Vorjahres-Siegern aus Tschechien. Bei minus 25° bis 30° C, Schneefall und Nebel mussten die 20 Mannschaften aus 6 Nationen (Tschechien, Deutschland, Frankreich, Polen, Belgien und Österreich) insgesamt 3 Wettbewerbe bewältigen.

Am Montag den 26.01. ging es um 0700 Uhr los: Bewältigt werden musste eine ca. 20 km lange Querfeldeinstrecke. Bei dieser Disziplin waren neben Orientieren auch Qualitäten im Skitouren gehen/laufen gefordert. Hier holte unsere Mannschaft schon einen beträchtlichen Vorsprung gegenüber den anderen Mannschaften heraus.

Ab Dienstag den 27.01. ging es über einen 2 Tagesmarsch mit folgenden Stationen am ersten Tag: Schießen, Begehen von Seilgeländern, Orientieren, Zielwerfen mit Handgranaten und Übernachtung in einem selbstgebauten Biwak;

sowie am zweiten Tag: Erste Hilfe, Klettern, Transport eines Verletzte. Alle Stationen mussten dabei als Team bewältigt werden. Beendet wurde dieser Zwei-Tages-Marsch um 1600 Uhr in Pradèd.

Beim Schlussbewerb am 29.01. ging es um das Langlaufen: Eine 2x5 km lange Strecke im Freien Gelände, markiert durch Torstangen, musste im Staffellauf bewältigt werden. Übergeben wurde mittels Handschlag. Nach dem letzten Läufer einer Mannschaft mussten die 2x5 km nochmals als Team gelaufen werden.

Hauptmann Jud, Lehroffizier der Jägerschule: „Ein besonderer Dank gilt unserem Mannschaftsführer Vizeleutnant Anton Kruch und unserem Betreuer Offiziersstellvertreter Manfred Nösterer, die uns während des gesamten Bewerbes vorzüglich betreuten!“

Ein Bericht der Redaktion Militärkommando Salzburg

Die Siegermannschaft  (Nr. 1) mit den Vorjahressiegern

Die Siegermannschaft (Nr. 1) mit den Vorjahressiegern

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit