Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Katastrophenschutz: Update für Soldaten des Bundesheeres

Hollersbach, 10. November 2018  - Soldaten der Jägerkompanie des Gebirgskampfzentrums aus Saalfelden holten sich bei der Feuerwehr Hollersbach ein Update im Katastrophenschutz.

Katastrophenschutz

Unter Katastrophen sind Ereignisse zu verstehen, bei denen Menschen, Güter oder die Umwelt in einem nicht alltäglichen Ausmaß gefährdet oder geschädigt werden und deren Abwehr einen durch eine Behörde koordinierten Einsatz von Ressourcen erfordert. Bundesheer, Feuerwehr und viele andere Blaulichtorganisationen sind Helfer bei solchen Einsätzen.

Gemeinsam zum Erfolg

Umso wichtiger ist die Koordinierung und das Verständnis der anderen Einsatzkräfte. Die Soldaten bekamen Einblicke in die verschiedenen Löschmöglichkeiten, der Sicherung und Bergung eines verunfallten Autofahrers und Ausrüstung/Gerät der Feuerwehr Hollersbach. Im Gegenzug zeigten die Soldaten der Wallner-Kaserne Waffen und Gerät der Infanterie. Auch die eingeladenen Einwohner von Hollersbach nutzten die Möglichkeit, sich von der Leistungsfähigkeit der Soldaten und der Feuerwehr zu überzeugen.  

Ein Bericht der Redaktion Militärkommando Salzburg

Ein Ausbildungsziel: Einen verunfallten Autofahrer zu bergen und mit einer Trage abzutransportieren.

Ein Ausbildungsziel: Einen verunfallten Autofahrer zu bergen und mit einer Trage abzutransportieren.

Gemeinsam stark.

Gemeinsam stark.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit