Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Presseaussendung vom 06. September 2007

Hochwasser: Bundesheer unterstützt Feuerwehrkräfte im Bezirk Lilienfeld=

Durch den anhaltenden Dauerregen sind im Voralpengebiet einige Flüsse über die Ufer getreten. Die Mariazeller-Straße (B20) und die Pielachtal-Straße (B39) mussten in den betroffen Gebieten vorübergehend gesperrt werden. Besonders prekär ist die Situation im Bezirk Lilienfeld. Zur Unterstützung der eingesetzten Feuerwehrkräfte hat die Bezirkshauptmannschaft Lilienfeld am 6. September 2007 die Assistenzleistung des Bundesheeres angefordert. Seitens Militärkommando Niederösterreich wurden umgehend rund 100 Soldaten aus Allentsteig in Marsch gesetzt.****

Die Assistenzkräfte werden am frühen Nachmittag im Katastrophengebiet eintreffen und die Traisenufer im Bereich der Krankenhausbrücke mittels Sandsackwällen weiter absichern. Zudem transportieren geländegängige Sanitätsfahrzeuge Dialysepatienten von Lilienfeld ins Landesklinikum nach St. Pölten. Zur Abdeckung weiterer Assistenzanforderungen hält das Militärkommando Niederösterreich rund 1.100 Soldaten bereit.

6. September 2007 (Schluss)nnnn

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit