Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Presseaussendung vom 10. Juli 2002

Europa Cup 2002 im Militärischen Fünfkampf (Maria-Theresien-Turnier)=

Teilbewerb Schießen erfolgreich abgeschlossen****

Nach dem freien Abschlußtraining am Dienstag wurde heute der erste Teilbewerb Schießen auf dem Schießplatz Hölles durchgeführt. Dieser Bewerb setzt sich aus zwei Disziplinen, Schnellfeuer und Präzision, zusammen.

Erster wurde der Deutsche Oberfeldwebel Marco Kallmeier, der 199 von 200 möglichen Ringen schoß (1133,0 Punkte). Ihm folgten Korporal Daniel Schmid (Schweiz) mit 198 und ex aequo Oberfeldwebel Nils Gerards und Oberfeldwebel Norbert Stracke (beide Deutschland) mit je 197 Ringen. Bester Österreicher wurde Stabswachtmeister Manfred Malle mit 196 Ringen.

In der Mannschaftswertung führt nach dem ersten Teilbewerb Deutschland (4469,0 Punkte) vor Österreich (4399,0 Pkt.) und Türkei (4357,0 Pkt.).

Das Maria-Theresien-Turnier wird mit der Königsdisziplin Hindernislauf fortgesetzt.

Wiener Neustadt, 10 07. 02 Dr. Schuberth, Vzlt nnnn

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit