Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Presseaussendung vom 20. April 2018

AVISO: Vernichtung von Kriegsmaterial am Truppenübungsplatz Allentsteig =

Verteidigungsminister Kunasek besucht die Experten des Entminungsdienstes ****

Wien (OTS) - Am Mittwoch, 25. April 2018 besucht Verteidigungsminister Kunasek die Spezialisten des Entminungsdienstes (EMD) des Österreichischen Bundesheeres. Der Entminungsdienst vernichtet auf dem Sprengplatz in Allentsteig über 10 Tonnen Kriegsmaterial. Es besteht die Möglichkeit, die Detonationen vom sicheren Bunker aus zu beobachten. Bei der Sprengung handelt es sich um Kriegsmaterialien verschiedenster Art und aller Gefährlichkeitsgrade, die aus der Zeit des 1. und 2. Weltkrieges stammen und auf österreichischem Bundesgebiet im Vorjahr aufgefunden wurden.

Vertreterinnen und Vertreter der Medien sind herzlich eingeladen. Es besteht Foto- und Interviewmöglichkeit! Um Anmeldung wird unter presse@bmlv.gv.at oder +43 664 622 1005 gebeten.

Datum: 25.04.2018, 11:45 Uhr

Ort: Schloß Allentsteig, Pfarrer Josef Edinger Platz 13, 3804 Allentsteig


Rückfragen & Kontakt:
Bundesministerium für Landesverteidigung
Information & Öffentlichkeitsarbeit / Presse
+43 664-622-1005
presse@bmlv.gv.at
http://www.bundesheer.at
@Bundesheerbauer

(Schluss) nnnn

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit