Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Presseaussendung vom 28. Februar 2020

Verteidigungsministerin Klaudia Tanner besuchte ABC-Abwehrtruppe =

"Jederzeit zum Schutz der österreichischen Bevölkerung bereit." ****

Wien (OTS) - Verteidigungsministerin Klaudia Tanner besuchte am Donnerstag, den 27.02.2020, das ABC-Abwehrzentrum in Korneuburg. Der Kommandant, Oberst des Generalstabsdienstes Jürgen Schlechter, informierte die Bundesministerin über das breite Aufgabenspektrum der ABC-Abwehrtruppe. Die Tätigkeiten reichen vom Aufspüren gefährlicher Stoffe, über Dekontamination (Entstrahlen, Entseuchen und Entgiften) von Personen, Geräten und Gebieten, bis zur Rettung von Menschen aus zerstörten und kontaminierten Objekten. Die Truppe bildet im Frieden, national wie international, ein unverzichtbares Instrument der Katastrophenhilfe des Österreichischen Bundesheeres. Die schnell einsatzbereiten und bestmöglich ausgerüsteten Soldaten sind in der Lage, zeitnahe und effektive Maßnahmen gegen eingetretene Gefahren umzusetzen. Im Rahmen eines Stationsbetriebes konnte sich Verteidigungsministerin Tanner selbst ein Bild von der professionellen Arbeitsweise in den verschiedenen Einsatzspektren machen.

"Ich bin beeindruckt von der Professionalität und dem Engagement unserer Soldatinnen und Soldaten. Das zeigt, dass sich die österreichische Bevölkerung im Krisenfall auf ihre Soldaten verlassen kann", sagte Verteidigungsministerin Klaudia Tanner.

Im Jahr 2018 unterstützte die ABC-Abwehrtruppe das Innenministerium bei der Auftragserfüllung im Rahmen von Assistenzeinsätzen während der EU-Ratspräsidentschaft. Gemeinsam mit der Polizei sorgte das Bundesheer für die Sicherheit und den Schutz der Bevölkerung in ganz Österreich. Zur internationalen Reputation tragen auch die bewährten Leistungen bei weltweiten Einsätzen im Rahmen der Austrian Forces Disaster Relief Unit (AFDRU) bei.

Das ABC-Abwehrzentrum ist das Kompetenzzentrum und neben Einsatz und Weiterentwicklung für die Grundausbildung sowie Fort- und Weiterbildung des Kaderpersonals des Bundesheeres im Fachbereich verantwortlich. Es führt Kurse für zivile Einsatzorganisationen, internationale Organisationen und andere Ministerien durch. Jährlich finden rund 65 Kurse, Lehrgänge bzw. Seminare und fünf Einsatzvorbereitungen mit 900 nationalen und internationalen Teilnehmern statt.

Rückfragen & Kontakt:
Bundesministerium für Landesverteidigung
Information & Öffentlichkeitsarbeit / Presse
+43 664-622-1005
presse@bmlv.gv.at
http://www.bundesheer.at
@Bundesheerbauer

(Schluss) nnnn

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit