Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Presseaussendung vom 09. Dezember 2005

Gedenkveranstaltungen zum Internationalen Tag der Menschenrechte=

Das Österreichische Bundesheer lädt anlässlich des Internationalen "Tages der Menschenrechte" der Vereinten Nationen zu einer Gedenkveranstaltung nach Graz. Dabei wird am 12. Dezember um 1100 Uhr vor der Grazer Belgierkaserne eine Gedenktafel für die Ermordeten der letzten Kriegstage im Zuge eines militärischen Festaktes enthüllt****

Im Auftrag des Herrn Bundesminister wird der Militärkommandant von Steiermark, Generalmajor Mag. Heinrich Winkelmayer, als Höchstanwesende auftreten und die Festansprache halten. Weiters werden der Landesleiter für Steiermark der Österreichischen Liga für Menschenrechte, Dipl. Ing. Klaus Gartler und in Vertretung des Bürgermeisters der Stadt Graz, HR Dr. Peter Piffl-Percevic, zum Festakt erwartet. Für die musikalische Umrahmung sorgt die Militärmusik Steiermark.

Im Vorfeld zu der Gedenkveranstaltung bei der Belgierkaserne findet die alljährliche gemeinsame Kranzniederlegung um 0930 Uhr durch das Militärkommando Steiermark, der Stadt Graz und der Österreichischen Liga für Menschenrechte beim Mahnmal am Schießplatz Feliferhof statt.

Am Feliferhof fanden während der Zeit des Nationalsozialismus, in den Jahren 1941 bis 1945, zahlreiche Hinrichtungen statt. Im Mai 1945 wurde am Feliferhof ein Massengrab von 142 Regimeopfern entdeckt. 116 davon trugen Zivilkleidung. In der ehemaligen Kaserne Wetzelsdorf wurden in den letzten Kriegstagen ebenfalls Hinrichtungen durchgeführt, eine genaue Anzahl der Opfer ist jedoch nicht bekannt. nnnn

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit