Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Presseaussendung vom 14. April 2010

Bundesheer: Eurofighter verwendete Fanghaken wegen nasser Landebahn =

****

Wien (OTS/BMLVS) - Heute, Mittwoch den 14. April 2010, um 11:58 Uhr landete in Zeltweg ein Eurofighter aufgrund nasser Piste unter zu Hilfenahme des Bremsfallschirmes und des Fanghakens, um die Auswirkungen von Aquaplaning zu verhindern. Bei starkem Regen wird generell beim Eurofighter bei der Landung der zusätzliche Bremsfallschirm verwendet, um den Bremsweg zu verkürzen. Die außerordentlich nasse Fahrbahn hat den Piloten zusätzlich veranlasst den Fanghaken zu verwenden.

Der Fanghaken ist eine zusätzliche Sicherheitsmaßnahme bei Regen, um eine bessere Bremswirkung zu erzielen. Die Maßnahme wurde routinemäßig durchgeführt.

Bei der Verwendung des Fanghakens wurde der Eurofighter leicht an der Bodenplatte und an den Gelenken beim Triebwerk beschädigt.

Rückfragehinweis:
Militärkommando Steiermark
Abteilung für Öffentlichkeitsarbeit
Oberstleutnant Christian Fiedler
+43 (0)664 622 3304

(Schluss) nnnn

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit